Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Kultur & Bildung
Festivals & Kulturtage
Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

Wenn jedes Jahr am zweiten Sonntag im September historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen öffnen, dann sind alle Bürger zu Streifzügen in die Vergangenheit eingeladen. "Geschichte zum Anfassen", das bietet der Denkmaltag.

In Führungen berichten Denkmalpfleger an konkreten Beispielen über die Aufgaben und Tätigkeiten der Denkmalpflege. Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren Arbeitsweisen und -techniken. Sie lenken den Blick auf Details, die einem ungeschulten Auge verborgen bleiben.

Regelmäßig laden die Geschichtsvereine in der Stadt zum Geschichtsfest in und  um die Villa Römer, dem Haus der Stadtgeschichte im Stadtteil Opladen.