Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Kultur & Bildung
Schule & Weiterbildung
Aktuelle Baustellen

Aktuelle Baustellen

Besser lernen: 22 Schulen werden saniert

41 Millionen Euro investiert die Stadt Leverkusen in den nächsten Jahren in ihre Schulen. Lernen soll Freude machen: in hellen, großzügigen und modern ausgestatteten Räumen. Die Arbeiten an allen Schulen laufen.

Der Umfang ist unterschiedlich: Es gibt kleinere Sanierungsmaßnahmen, aber auch zwei besonders große Umbauprojekte, die mehrere Jahre in Anspruch nehmen:

  • Schule Im Hederichsfeld: 12,5 Mio. Euro
  • Gemeinschaftsgrundschule Im Steinfeld: 6 Mio. Euro

Meilenstein für die Grundschule Im Steinfeld

Die Schülerinnen und Schüler verlassen im neuen Schuljahr ihren historischen Altbau aus dem Jahr 1912 und ziehen in einen zweigeschossigen Anbau ein.

Dieser bietet:

  • helle Klassenräume für den Ganztag
  • eine Mensa
  • einen Mehrzweckraum, der als Gymnastikhalle und zusammen mit dem Foyer auch als Aula für 400 Personen genutzt werden kann.

Im Spätsommer 2018 soll die Sanierung fertig sein. In dieser Zeit wird der historische Altbau komplett saniert. Dies reicht von der Verlegung der Elektrik über den Austausch und die Erneuerung von Beleuchtung, Heizung, Trinkwassernetz und der kompletten Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik. Das Haus wird neu gedämmt und erhält eine erweiterte Blitzschutzanlage.

Fassade wird denkmalgerecht instand gesetzt

Die Schule wird im Untergeschoss durch die  Feuerwehr  genutzt. Es handelt sich um das "Baudenkmal Feuerwache". Die Fassade wird daher in einem Zug mit saniert. Im Obergeschoss wird dann in einem Jahr die Verwaltung mit Lehrerzimmer, Sekretariat und Büros für die Schulleitung sitzen.