Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Bauen & Wohnen
Baufeld wird freigemacht

Baufeld für die Westseite wird freigemacht

Die Baufeldfreimachung für die Bahnstadt West läuft auf Hochtouren. Sie soll bis September 2018 dauern. Dann ist der Platz frei für neuen Wohnungs-und Gewerbebau und Grünflächen.

Neuer P&R-Platz wird gebaut

Anfang Januar fallen aus diesem Grund die Park- und Ride-Plätze nördlich der Bahnhofsbrücke auf der Opladener Seite weg. Parallel ist auf der gegenüberliegenden Seite - an der Lützenkirchener Straße - der Bau eines  Ersatzparkplatzes in Bau. Hier entstehen über 160 kostenfreie Parkplätze.

Vorbereitungen für Straßen- und Wohnungsbau in Opladen

In drei Jahren wird das Zentrum von Opladen durch die Neue Bahnstadt Opladen ein ganz neues, erweitertes Gesicht haben:

Bis dahin ist die Europa-Allee als Haupterschließungsstraße auf der Strecke zwischen der Fixheider Straße und der Freiherr-vom-Stein-Straße/Rennbaumstraße entlang der neuen Güterzugstrecke gebaut. Die Europa-Allee entlastet Opladen dann vom Durchgangsverkehr. Außerdem bindet sie die neue Wohnsiedlung an, die in den nächsten Monaten und Jahren ab der Goethestraße Richtung Süden entsteht. Ein "Grünes Band" und der "Brückenpark" an der Campusbrücke und auch Geschäfts- und Gewerbebauten werden ebenfalls neu entstehen.

Zahlreiche Arbeiten laufen gleichzeitig - Bushaltestelle verlegt

Damit all dies gebaut werden kann, läuft derzeit die "Baufeldfreimachung" für die Westseite rund um den Bahnhof Opladen.

Sie wird ca. bis September 2018 dauern. So wird der alte, hohe Bahndamm abgerissen, auf dem früher die Güterzüge verkehrten. Auch die alte Güterzugbrücke an der Lützenkirchener Straße fällt weg. Die Entsorgung von Gleisen, Gleisschotter und die Beseitigung von Altlasten gehören ebenfalls zur Baufeldfreimachung.

Wegen der anstehenden Bauarbeiten wurde zum Fahrplanwechsel am 10.12. auch die Haltestelle "Opladen Bahnhof" mit den Linien 239/240 und 258 direkt an den Busbahnhof verlegt.

Parallel werden jetzt auch die Pappeln an der Friedrich-List-Straße gefällt, um die Felder für den Wohnungsbau vorzubereiten. Im "Grünen Band" werden als Ersatz für die Pappeln allein an der Europa-Allee 145 neue Bäume gepflanzt.

Am Bahngelände in Opladen wird das Baufeld freigemacht
1 / 1