Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Gesellschaft & Soziales
Zuwandern & Integration
Religionen im Gespräch

Religionen im Gespräch

Der Rat der Religionen Leverkusen hat eine gemeinsame Veranstaltungsreihe entwickelt. Christen, Moslems, Juden, Buddhisten und die neuapostolische Gemeinschaft laden zu Gesprächen rund um Glaubensfragen. Drei Termine sind für das zweite Halbjahr 2016 geplant.

Am 2. Juni geht es um das Thema, wie Muslime, Christen, Juden und Buddhisten ihren Glauben im Alltag leben. "Dem Bösen begegnen - Welche Antworten haben Religionen auf Gewalt, Leid und Zerstörung wirklich?", ist das Thema des Abends am 15. September. In der Moschee am Kiesweg geht es am 1. Dezember um die Thematik Religionen in einer älter werdenden Gesellschaft. Beginn: jeweils um 19 Uhr.
Alle Bürger der Stadt sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Rat der Religionen

Der Rat der Religionen hat sich 2006 gegründet. Er setzt sich für ein friedliches und aktives Miteinander in der Stadt Leverkusen ein. Ihm gehören Vertreter der in Leverkusen ansässigen Religionsgemeinschaften an.
Das sind zur Zeit:

  • Buddhistische Gemeinschaft Zaltho Sangha e.V.
  • David Stern Verein
  • Evangelischer Kirchenkreis
  • Katholisches Stadtdekanat
  • Neuapostolische Kirche Opladen
  • Rat der Islamischen Gemeinschaften

Weitere Religionsgemeinschaften in der Stadt sind eingeladen, dem Rat der Religionen beizutreten.