Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Stadtverwaltung
Arbeitgeberin Stadt
Frauen fördern

Frauen fördern

1999 ist das Gleichstellungsgesetz in Nordrhein-Westfalen in Kraft getreten. Seitdem legt die Stadt Frauenförderpläne auf. Der aktuelle ist der fünfte und gilt bis Ende 2018.

Schwerpunkte:

  • die Förderung von flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • mehr Frauen in technischen Aufgabenfeldern und bei der Berufsfeuerwehr
  • mehr Frauen in Führungspositionen
  • Frauen beziehungsweise Eltern eine schnelle Rückkehr an den Arbeitsplatz zu ermöglichen.
    Eltern, die nach einer Erziehungszeit zurückkehren möchten, können sich zum beruflichen Wiedereinstieg bei der Verwaltung beraten lassen.