Sprungmarken

Fischerprüfung 

Sie können in Leverkusen zweimal jährlich (Mai und November) die Fischerprüfung ablegen. In einem schriftlichen und einem praktischen Teil werden Kenntnisse zum Angelsport abgefragt.

  • Überblick

    Die nächste Fischerprüfung findet am 15. November und bei Bedarf am 16. November 2017 statt.

    Anmeldeschluss: 18. Oktober 2017

    Bitte beachten Sie, dass die Einteilung der Prüfungsgruppen erst nach Anmeldeschluss erfolgt, so dass Sie Ihre Zulassung zur Prüfung frühestens drei Wochen vor der Prüfung bekommen. 

    Der schriftliche Teil umfasst 60 Fragen zu den sechs Themengebieten:

    • Allgemeine Fischkunde
    • Spezielle Fischkunde
    • Gewässerkunde und Fischhege
    • Natur- und Tierschutz
    • Gerätekunde
    • Gesetzeskunde

    Im praktischen Teil muss ein vom Prüfungsausschuss bestimmtes Angelgerät waidgerecht zusammengebaut sowie das weitere notwendige Zubehör bestimmt werden. Ferner ist eine ausreichende Kenntnis der heimischen Fische, Neunaugen und Krebse nachzuweisen. Hierzu müssen auf vier von sechs nach dem Zufallsprinzip vorgelegten Bildtafeln mit den richtigen Artennamen benannt werden.

    Wenn Sie nicht in Leverkusen wohnen, benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung der Behörde Ihres Wohnortes. Diese müssen Sie mit der Anmeldung vorgelegen. 
    Die Prüfungsbögen sind in deutscher Sprache verfasst. Übersetzungshilfen (Dolmetscher, Wörterbücher und andere fremdsprachige Unterlagen) sind nicht zugelassen.
    Vorbereitungskurse werden zum Beispiel durch den Rheinischen Fischereiverband NW  durchgeführt (Beginn rund drei Monate vor der Prüfung).

    Ähnliche Produkte

  • Details

    Unterlagen

    • Schriftliche Anmeldung (der Vordruck steht unter Downloads / Links als PDF-Dokument zur Verfügung)
    • Eventuell Ausnahmegenehmigung (bei Auswärtigen) Kostenpflichtig (15 €)
    • Personalausweis (am Tag der Prüfung)

    Gebühren

    • 50,00 € (zahlbar am Tage der Prüfung vor Ort, möglichst mit EC-Karte)
    • 30,00 € für die Wiederholung eines nicht bestandenen Teils der Prüfung.

    Rechtsgrundlagen

    • Landesfischereigesetz NW
    • Landesfischereiordnung NW
    • Fischerprüfungsordnung NW

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen