Sprungmarken

Mietspiegel 

  • Überblick

    Wohnungsmietspiegel dienen als Orientierungshilfe bei der Festsetzung der Mieten.
    Am 1. April 2017 ist ein neuer Mietspiegel für nicht preisgebundenen Wohnraum in Leverkusen in Kraft getreten.

    Im Gegensatz zum Bisherigen ist der neue Mietspiegel im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches „qualifiziert“. Das bedeutet, dass er nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt und von den Interessenverbänden der Mieter- bzw. Vermieterseite anerkannt wurde.

    Der Mietspiegel kann gegen eine Schutzgebühr von 5,- Euro erworben werden.

    Direktverkauf im Bürgerbüro Wiesdorf in der Rathaus-Galerie und an der Gebührenkasse im Verwaltungsgebäude Miselohestraße in Opladen.

    Post- oder E-Mail-Versand gegen Rechnung durch die Statistikstelle (siehe Kontakt).

    Lastschriftverfahren oder Kreditkartenzahlung sind nicht möglich.

    Bitte geben Sie bei der Bestellung des Mietspiegels Ihre (Rechnungs-)Adresse an.

    Zur Einordnung der Wohnlage beinhaltet der Mietspiegel eine entsprechende Karte, auf die - zur besseren Übersicht - auch über das Geoportal der Stadt Leverkusen zugegriffen werden kann.

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen