Sprungmarken

Integrationskurse

Seit 2005 bietet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sogenannte Integrationskurse für Migranten, Flüchtlinge, EU-Bürger und Spätaussiedler an. Die Zulassung und Kosten sind abhängig von der jeweiligen Person. Flüchtlinge, die Arbeitslosengeld II beziehen, sind kursberechtigt, können aber auch zur Teilnahme verpflichtet werden.

Auch Asylbewerber haben in Leverkusen einen Zugang bzw. eine Verpflichtung zu Integrationskursen. Bisher waren nur Asylbewerber aus den Herkunftsländern Iran, Irak, Syrien, Eritrea und Somalia in Frage gekommen. Seit Dezember 2017 können auch Personen, die Bezüge nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, zu einem Integrationskurs verpflichtet werden, wenn sie auf folgenden Nationen kommen:

Afghanistan, Algerien, Angola, Bangladesch, Gambia, Ghana, Guinea, Kongo, Libanon, Libyen, Marokko, Nigeria.

Kursformate

Ein allgemeiner Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs.

Der Sprachkurs hat 600 Unterrichtseinheiten (UE) und der Orientierungskurs (Deutsche Geschichte, Rechtsordnung und Wertevermittlung) 100 UE. Abgeschlossen wird der Sprachkurs mit dem Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) und der Orientierungskurs mit dem Test „Leben in Deutschland“. Wiederholungen von Kursmodulen sind bei Bedarf möglich.

Neben dem allgemeinen Integrationskurs gibt es spezielle Kursarten:

Alphabetisierungskurse

Zweitschriftlernerkurse

Jugendkurse                      

Elternkurse                  

900 UE Sprachkurs 

+ 100 UE Orientierungskurs

900 UE Sprachkurs 

+ 100 UE Orientierungskurs

900 UE Sprachkurs 

+ 100 UE Orientierungskurs

900 UE Sprachkurs 

+ 100 UE Orientierungskurs

Alphabetisierung von primären und funktionalen Analphabeten

Alphabetisierte in einer nicht-lateinischen Sprache, die lateinische Schrift als Zweitschrift erlernen müssen

Lernen unter Gleichaltrigen, Berücksichtigung von Interesse an Schule und Ausbildung

Besonderes Interesse für Erziehung und Bildung der Kinder, Kinderbetreuung

Zielniveau A2

Zielniveau B1

Zielniveau B1

Zielniveau B1

Die Formate Frauen-, Förder- und Intensivkurs werden zur Zeit in Leverkusen nicht angeboten.


Mit der Datenbank WebGIS des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge können laufende und geplante Kurse recherchiert werden.

Zulassungsantrag beim BAMF stellen

Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge können auch direkt Anträge auf Zulassung zu Integrationskursen gestellt werden.

Merkblätter dazu gibt es hier in verschiedenen Sprachen:

Merkblatt zum Antrag auf Zulassung Integrationskurs

ab dem 01.08.2019 gelten neue Bestimmungen für Asylbewerber und Geduldete:

Merkblatt zum Integrationskurs für Asylbewerber, Geduldete und Ausländer mit Aufenthaltserlaubnis gemäß § 25 Abs. 5 AufentG

Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitung für den Test "Leben in Deutschland":

BAMF Online Testcenter

Vielen Dank fürs Teilen