Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Kultur & Bildung
Bildung
Kleinkinder
Kindertagesbetreuung
Für Erzieher und Fachkräfte

Für Erzieher und Fachkräfte

AKTUELL (10.08.2020)

Hier finden Sie die offiziellen Informationen des Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge, und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen für den eingeschränkten Regelbetrieb und die Rückkehr in den Regelbetrieb ab dem 17.08.2020:

↗ Für die Kindertagesbetreuung
↗ Für Eltern

------------

Beschäftigte in der Kindertagesbetreuung (Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen) und Beschäftigte an öffentlichen und privaten Schulen (Lehrpersonal, Beschäftigte des Offenen Ganztags, sonstiges sozial-/pädagogisches und nicht-pädagogisches Personal) können sich vom 03. August bis zum 09. Oktober alle 14 Tage freiwillig auf das Corona-Virus testen lassen.

Die Test erfolgen im wöchentlichen Wechsel:
  • Kindertagesbetreuung: KW 32, 36, 38, 40
  • Schulen: KW 33, 35, 37, 39, 41
Zum Test ist beim zuständigen Hausarzt eine Bestätigung des Trägers bzw. der Jugendamtes / der Schule vorzulegen. Der Hausarzt nimmt dann gemäß geltender Vereinbarung mit der kassenärztlichen Vereinigung den Abstrich selbst vor oder veranlasst die Überweisung zur Probenentnahme, z.B. im Synlab-Container. Die Kosten für die Testungen übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen.

------------

Verzicht auf die Erhebung der Elternbeiträge für die Betreuung in Kindertageseinrichtungen, in der Tagespflege und in der offenen Ganztagsschule für die Monate April und Mai 2020:

Individuelle Angebote für Kleinkindergruppen

Die lokalen Bildungsträger in Leverkusen bieten viele Angebote für Kleinkinder: Vom Dash-Roboter in der Bibliothek bis zum Kindertheater im FORUM. - Erzieher und Fachkräfte finden hier vielfältige Ansatzpunkte zur Gestaltung der gemeinsamen Zeit innerhalb und außerhalb der Gruppenräume.
Die „Pädagogische Landkarte NRW“ gibt kostenfrei und aktuell einen Überblick über mehr als 1.100 außerschulische Lernorte in ganz NRW. In Leverkusen sind 12 Lernorte - von der BayArena bis zur Villa Römer - vertreten. Für die aufgenommenen Lernorte wird garantiert, dass sie Schulklassen oder anderen Lerngruppen während des Besuchs ein verlässliches und qualifiziertes Bildungsangebot bieten.

Projekte für Kleinkindergruppen

  • In Theorie und Praxis lernen Pädagogen in der ↗ Ausbildung zum Genussbotschafter, wie sie mit Kita- und Grundschulkindern Lebensmittel mit allen Sinnen erkunden, zubereiten und genießen können.

  • Soziale Kompetenzen entwickeln, Verantwortungsbewusstsein erlangen, sich sozial engagieren und helfen lernen? Das können schon die ganz Kleinen bei den ↗ Malteser Mini-Helden.

Weiterbildung für Erzieher und Fachkräfte

Die Akteure der Medienbildung in Leverkusen haben sich 2017 zum "MedienNetzwerk Leverkusen" zusammen geschlossen. Das Netzwerk möchte die Medienbildung in Leverkusen aus dem Schatten einzelner Angebote herausholen und sie zu einem wahrgenommenen Ganzen als Markenzeichen für Leverkusen weiterentwickeln. Medienbildung wird dabei als die Förderung der informierten Medienauswahl und -anwendung, auch als Teil der Persönlichkeitsentwicklung, verstanden.

Alle Netzwerkpartner haben vereinbart, ihre Ziele, Projekte und konkreten Angebote ausgewogen nach Zielgruppen und entlang einer gedachten lebenslangen Bildungskette zu entwickeln. Sie transparent zu bündeln und zu veröffentlichen.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenanzeigen der Stadt Leverkusen für Erzieher und Fachkräfte gibt es hier:
→ Stellenausschreibungen

Auch die Caritas Leverkusen hat immer wieder freie Stellen zu besetzen:
→ Stellenausschreibungen der Caritas

Vielen Dank fürs Teilen