Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Mobilität
Fahrradverkehr
Fahrrad- und WanderBus

Fahrrad- und WanderBus

Die Busse für Radler und Wanderer fahren wieder ab Pfingstsamstag, 30. Mai, bis zum 1. November. In diesem Jahr konnte das Angebot coronabedingt erst Wochen später als in den Jahren zuvor starten - dafür umso schöner, dass es wieder losgeht mit den Touren.

Der Rheinisch-Bergische Kreis bietet vom Frühjahr bis zum Herbst diese touristische "Bus-Offensive" für Wanderer und Fahrradfahrer. Sie erreichen bequem und - wenn gewünscht - auch ohne Steigungen ihre Ausflugsziele im Bergischen Land. Motto: "Hin mit dem Rad - zurück mit dem Bus!"

Zwischen Leverkusen-Opladen und Marienheide

Samstags und sonntags  und an den Feiertagen stehen die Busse bereit. Besonders interessant für die Leverkusener ist der Bergische FahrradBus: Sechs Mal am Tag verkehrt er in beiden Richtungen zwischen Opladen und Marienheide. Stopps gibt es in Burscheid, Wermelskirchen, Hückeswagen und Wipperfürth. Auf dem Fahrrad-Anhänger haben 16 Räder (auch E-Bikes) Platz. Im Bus gibt es vier weitere Plätze.

Los geht die erste Fahrt in Opladen um 9 Uhr. Der letzte Rücktransfer startet im Oberbergischen um 16.15 Uhr.
Auch die Linie 430 der wupsi fährt ab dem Pfingstwochenende wieder mit einem Fahrrad-Anhänger. Dann kann am S-Bahnhof in Bergisch Gladbach ab 9.20 Uhr gestartet werden über Odenthal nach Burscheid Bahnhof. Dort kann direkt auf der attraktiven Balkantrasse losgeradelt werden.

Tickets und Hygienemaßnahmen
Es gibt keine Einschränkungen, wie auch im gesamten ÖPNV, hinsichtlich der Fahrgastzahlen. Im Fahrradbus helfen die Fahrer beim Beladen und Entladen der Räder in den Anhänger. Sie tragen dabei Mundschutz, Handschuhe und sind mit Desinfektionsmitteln ausgerüstet. Für die Passagiere gelten die Regeln des ÖPNV, es muss daher eine Maske während der Fahrt und an den Haltestellen getragen werden.

Für beide Linien gilt der VRS-Tarif. Fahrkarten für den Bergischen WanderBus und den Bergischen FahrradBus können derzeit nur im Internet oder per App als E-Ticket oder in den Kundencentern der Verkehrsunternehmen gekauft werden. Der Fahrpreis ist von der Strecke abhängig. Auch für das Rad muss ein Ticket gekauft werden.

Die Stadt Leverkusen ist Projektpartner des Fahrrad-Wanderbusses. Das Angebot gibt es seit 2017.

Vielen Dank fürs Teilen