Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Info Corona-Virus
Info zum Lagebericht der Stadt

Info zum Lagebericht der Stadt

Die Stadt Leverkusen ist verpflichtet, einmal am Tag einen sogenannten „Lagebericht“ an die Bezirksregierung Köln als zuständiger übergeordneter Meldebehörde zu übersenden.
In diesem Lagebericht werden unter anderem die Gesamtzahl der gemeldeten bestätigten Infektionen, die bestätigten Todesfälle, die Zahl der Genesenen und die aktuelle Inzidenz aufgeführt. Diese gemeldeten Zahlen werden analog jeden Tag auf der Homepage veröffentlicht. 

Die Gesamtzahl der Infizierten wird täglich gegen 17 Uhr aus dem durch das Gesundheitsamt fortlaufend aktualisierten Datenbestand der Software "SurvNet@RKI" ermittelt. Sie dient zur Erfassung, Auswertung und Weiterleitung der Meldedaten gemäß Infektionsschutzgesetz. Das heißt: Alle Gesundheitsämter und Landestellen müssen verpflichtend über das SurvNet melden. 

Die Zahl der aktuell Infizierten ergibt sich aus der Gesamtzahl der Infizierten, von der die Zahl der Genesenen und der Verstorbenen abgezogen wird. Unter Genesenen werden die (ehemals) Infizierten verstanden, deren abschließender Corona-Test am Ende der Quarantäne negativ ausfiel.

Der Inzidenzwert bildet die Zahl der neu Infizierten pro 100 000-Einwohner in den vergangenen sieben Tagen ab. 

Differierende Tageswerte bei unterschiedlichen Stellen sind abhängig davon, wann welche Institution (zum Beispiel das Landeszentrum Gesundheit) auf den Datensatz zurückgreift.
Zu welchem Zeitpunkt also andere Institutionen Zahlen erheben und entsprechend auf ihren Internetseiten präsentieren, ist von Seiten der Stadt Leverkusen/des Gesundheitsamtes Leverkusen nicht beeinflussbar und auch nicht bekannt.

Vielen Dank fürs Teilen