Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Frauen & Mädchen
Veranstaltungen + Newsletter

Veranstaltungen + Newsletter

(Wieder)einstieg in den Beruf

Am ersten Leverkusener Infotag zum beruflichen Wiedereinstieg nahmen etwa 150 Frauen und Männer teil. Das angebotene Programm wurde sehr gut angenommen.  Der Infotag fand in  Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter im Rahmen der Landesinitiative NetzwerkW statt und wurde gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

"Frauen gestalten ihre Stadt"

Die Reihe "Frauen gestalten ihre Stadt" bietet in lockerer Folge Veranstaltungen an, die das gesellschaftliche Engagement von Frauen thematisieren: sich in politische Entscheidungen einzumischen, die berufliche Rolle reflektieren, das Stadtleben mitgestalten, die eigene Lebenssituationen in den Blick nehmen.
Wie geht das?

Nächster Termin: 15. April 2018, 11.30 Uhr in den Räumen des Kunstvereins Schloss Morsbroich, Gustav-Heinemann-Str. 80, 51377 Leverkusen

Thema: "100 Jahre Frauenwahlrecht..." - Matinee mit Buchvorstellung und Lesung mit der Autorin Isabell Rohner.

Tipps und Informationen zu diesem Bereich und Antworten auf Fragen bietet die nächste Veranstaltung der Reihe "Frauen gestalten ihre Stadt".

Eine Kooperation von Frauenbüro Stadt Leverkusen und Katholischem Bildungswerk Leverkusen und Deutschem Frauenring Leverkusen.
www.bildungswerk-leverkusen.de
www.frauenring-leverkusen.de

Gesetz zur Gleichstellung erneuert

Das Landesgleichstellungsgesetz Für Nordrhein-Westfalen ist 1999 in Kraft getreten. Das Gesetz bildet zusammen mit der Gemeindeordnung die rechtliche Grundlage für die Arbeit der kommunalen Gleichstellungs-bzw. Frauenbeauftragten in den der Kreise, Städte und Gemeinden. Seit dem 14.12.2016 gilt die novellierte Fassung des Gesetzes.

http://www.frauenbueros-nrw.de/

Newsletter LAGazette

"LaGazette" stellt alle 3 Monate eine Zusammenfassung frauenpolitischer Berichte und Nachrichten vor. Sie erhalten einen aktuellen  Überblick zu frauenpolitischen Ereignissen, aktuellen Rechtsfragen und frauenspezifischer Sozial- und Kulturpolitik.
Die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle der Landesarbeitsgemeinschaft der Frauenbüros und Gleichstellungsstellen in NRW  stellen diese News zusammen. Näheres unter http://www.frauenbueros-nrw.de/

Internationaler Frauentag 2018

Obladiblada - ein Blinddate mit Luna-Tic

Das Duo Luna-Tic – Stéfanie Lang aus Genf und Judith Bach aus Berlin – ist eines der faszinierendsten Phänomene der aktuellen Kabarett-/Kleinkunstszene. Als „Mademoiselle Olli“ und „Fräulein Claire“ – zwei Frauen, wie sie verschiedener nicht sein könnten – spielen sie sich auf so frische wie freche Weise durch ein zauberhaftes „Klavierakrobatikliederkabarett“-Programm: Basteln und Boxen sind die Hobbies von Claire, körperliche Probleme hat sie keine, und sie glaubt an Weltfrieden, Gerechtigkeit und Homöopathie. Eigentlich müsste die 158 cm große Frau aus Berlin doch eine gute Chance haben, heute Abend im Publikum den Mann ihres Lebens zu finden.

Ihre Gegenspielerin Olli aus Ost-Paris (Genf!) hat alles vorbereitet. Das Handy liegt auf dem Klavier, die Nummer steht auf dem Plakat, das Publikum darf loslegen … Von der Internetanzeige bis zum schlichten Warten auf „das, was kommen könnte“ versucht Olli ihre Freundin mit allen möglichen und unmöglichen Strategien auf die berühmte Wolke 7 zu befördern. Und Sie selber? Sie sucht nicht, sie wird gefunden.

Aus dem amourösen Ansinnen wird eine kunterbunte Melange aus komödiantischer Spiellust, Tanz, Musik und Gesang. Ein fulminanter Abend mit herzzerreißender Rahmenhandlung und köstlichster Kabarettkunst!

Einlass: 18:30 Uhr - Zeit zum Sehen und Gesehenwerden
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Jugendhaus Lindenhof, Weiherstraße 49, 51373 Leverkusen
Preis: 19,50 €

+++ Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit  mit der KulturStadt Leverkusen anlässlich des Internationalen Frauentages +++