Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Frauen & Mädchen
Veranstaltungen + Newsletter

Veranstaltungen + Newsletter

Zeichen gegen Gewalt an Frauen

In Leverkusen fand im Vorfeld zum "UN-Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen", der weltweit jährlich am 25.11. begangen wird, am 22. November ein Demonstrationsmarsch unter dem Motto "Leverkusen bricht das Schweigen – keine Gewalt gegen Frauen und Mädchen!" statt. Veranstalterin war das städtische Frauenbüro in Kooperation mit dem Runden Tisch gegen Gewalt an Frauen Leverkusen.

Oberbürgermeister Richrath unterstützt Hilfetelefon

Oberbürgermeister Uwe Richrath schloss sich der bundesweiten Foto-Aktion zur Verbreitung der Hilfe-Telefonnummer 0800 116 016 an. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hatte in dieser Woche auf die erschreckend hohe Zahl von Gewalttaten gegen Frauen insbesondere im häuslichen Umfeld hingewiesen. Eine ihrer Forderungen: Hinsehen und Hilfe organisieren.  Unter dem Hastag #schweigenbrechen soll die Nummer geteilt werden.

"Frauen gestalten ihre Stadt"

Die Reihe "Frauen gestalten ihre Stadt" bietet in lockerer Folge Veranstaltungen an, die das gesellschaftliche Engagement von Frauen thematisieren: sich in politische Entscheidungen einzumischen, die berufliche Rolle reflektieren, das Stadtleben mitgestalten, die eigene Lebenssituationen in den Blick nehmen. Wie geht das?

Eine Kooperation von Frauenbüro Stadt Leverkusen und Katholischem Bildungswerk Leverkusen und Deutschem Frauenring Leverkusen.

www.bildungswerk-leverkusen.de
www.frauenring-leverkusen.de

Aktuelles Thema:

Gesetz zur Gleichstellung erneuert

Das Landesgleichstellungsgesetz Für Nordrhein-Westfalen ist 1999 in Kraft getreten. Das Gesetz bildet zusammen mit der Gemeindeordnung die rechtliche Grundlage für die Arbeit der kommunalen Gleichstellungs-bzw. Frauenbeauftragten in den der Kreise, Städte und Gemeinden. Seit dem 14.12.2016 gilt die novellierte Fassung des Gesetzes.

http://www.frauenbueros-nrw.de/

Newsletter LAGazette

"LaGazette" stellt alle 3 Monate eine Zusammenfassung frauenpolitischer Berichte und Nachrichten vor. Sie erhalten einen aktuellen  Überblick zu frauenpolitischen Ereignissen, aktuellen Rechtsfragen und frauenspezifischer Sozial- und Kulturpolitik.
Die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle der Landesarbeitsgemeinschaft der Frauenbüros und Gleichstellungsstellen in NRW  stellen diese News zusammen. Näheres unter http://www.frauenbueros-nrw.de/

Vielen Dank fürs Teilen