Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Freizeit & Tourismus
Infos zum Karneval

Infos zum Karneval

"Luminadensturm" zu Weiberfastnacht

Am Donnerstag, 20. Februar, „jeit et loss!“ Dann ist Weiberfastnacht und Straßenkarneval. Auch in Leverkusen verteidigt Oberbürgermeister Uwe Richrath um Punkt 11 Uhr 11 den Rathausschlüssel gegen den Ansturm der jecken Weiber. Wie in jedem Jahr wird er den närrischen Kampf wohl auch 2020 verlieren.

Prinz Kerbi I. kämpft um Rathausschlüssel

Sein „Gegner“ in den Luminaden (Fußgängerzone Wiesdorf) ist Karnevalsprinz Kerbi I. von der Prinzengarde Opladen. Wer mit Gelächter, viel Musik, Schunkeln und Tanz(darbietungen) in die tollsten Tage der fünften Jahreszeit einsteigen will, der sollte sich den Luminadensturm (10-12 Uhr) vormerken.

Live-Moderation durch Radio Leverkusen

Moderiert wird er wie jedes Jahr von Radio Leverkusen. Das jecke Publikum darf sich ab 09.55 Uhr auf folgende Darbietungen freuen:

  • Begrüßung und Moderation
  • Kindertanzkorps der Wiesdorfer Rheinkadetten
  • Kinder- und Jugendtanzkorps der Stadtgarde Opladen
  • Kindertanzkorps und Kinderprinzenpaar Moritz I. und Deborah I. der KG Neustadtfunken Opladen
  • Kinder- und Jugendtanzkorps der Roten Funken Leverkusen
  • Radio Leverkusen Moderatorenteam – Karnevals-Song
  • 11.11 Uhr: Reden vom Präsidenten des "Festausschuss Leverkusener Karneval", Uwe Krause, sowie  Oberbürgermeister Uwe Richrath und Karnevalsprinz Kerbi I. - Kampf um den Rathausschlüssel

Karnevalszüge in den Stadtteilen

Die Session in den Sälen ist in vollem Gang. Jetzt nähert sie sich dem Höhepunkt - dem Straßenkarneval.

Karnevalszüge in den Stadtteilen

Wer rechtzeitig bei den Zügen am Straßenrand stehen will, sollte sich folgende Termine schon notieren:

  • Hitdorf am Freitag, 21. Februar, um 14.33 Uhr
  • Schlebusch am Karnevalssamstag, 22. Februar, um 13.33 Uhr
  • Wiesdorf am Karnevalssonntag 23. Februar, um 13.33 Uhr
  • Lützenkirchen am Karnevalssonntag, 23. Februar, um 14.11 Uhr
  • Opladen am Rosenmontag, 24. Februar, um 14.11 Uhr

Zugwege digital

Die genauen Zugwege finden Sie in der Service-Box unter:  "Karneval 2020".

Motti der Züge

  • Die Hitdorfer starten unter dem Motto "An jeder Eck ne Hetdörper Jeck". Der Zug startet an der Hitdorfer Straße/Heerweg und endet am Kirmesplatz. Mit von der Partie: 40 Gruppen mit ca. 1500 Teilnehmern, neun Fest- und Mottowagen, Tanzgruppen, eine Kanone und viele mehr.
  • Die KG Grün-Weiß-Schlebusch hat ihrem Zug das Motto "Mir Schliebijer treiben´s bunt, jeck bis zum Meeresgrund" vorangestellt. Mit 44 Gruppen und ebenfalls rund 1500 jecken Teilnehmern rechnet man auch in Schlebusch. Fest- und Mottowagen, Schulen, Kitas und Musikkapellen sind wie immer mit dabei.
  • In Wiesdorf versammelt der Festausschuss Leverkusener Karneval (FLK) die  Karnevalisten unter dem Motto "Mir all sin Leverkusen". 13 Karnevalsgesellschaften, 19 Festwagen, neun Tanz- und Musikkorps und 19 Fußgruppen - insgesamt rund 1700 aktive Teilnehmer bietet der Zug auf.
  • "www alles von OP de" - unter diesem Motto ruft der FLK zur Teilnahme am Zug in Opladen auf. 2000 Teilnehmer, 20 Prunk- und Mottowagen, 24 Musikgruppen, sechs Musikkorps - das sind die Eckdaten für den Zug am Rosenmontag. Nach dem Zug kann im Festzelt weiter gefeiert werden.

Straßenkarneval: Straßensperrungen und Glasverbot

In der Service-Box finden sich unter "Karneval 2020" die notwendigen Straßensperrungen, die rund um die Karnevalszüge in den Stadtteilen durchgeführt werden. Für Schlebusch gilt Weiberfastnacht und Karnevalssamstag in bestimmten Straßen ein Glasverbot. Genaue Infos in der Service-Box.

wupsi-Karnevalsticket

Feiern und danach preiswert und sicher nach Hause fahren: Die wupsi bietet ein Karnevalsticket für die tollen Tage an. Mehr in der Pressemitteilung in der "Service-Box".

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

An Rosemontag, 24. Februar, bleibt die Stadtverwaltung geschlossen. Auch an den übrigen Karnevalstagen, insbesondere Weiberfastnacht und Karnevalsfreitag (20./21.2.2020), gelten geänderte Öffnungszeiten:

Weiberfastnacht, 20. Februar

  • An Weiberfastnacht, 20. und Karnevalsfreitag, 21. Februar, ist der Fachbereich "Bürger und Straßenverkehr" mit den Sachgebieten Meldewesen, Standesamt, Integration und Zuwanderung sowie Führerscheinstelle und Zulassung nur vormittags nach vorheriger Terminvergabe geöffnet. Termine müssen online vereinbart werden.
  • Das Fundbüro und die Gewerbemeldestelle im Verwaltungsgebäude Miselohestraße in Opladen sind Weiberfastnacht ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Bußgeldstelle hat von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.
  • Die Fachbereiche Soziales (Sozialhilfe, Asylleistung, Wohn- und Elterngeld) und der Fachbereich Kinder und Jugend bleiben Weiberfastnacht geschlossen. Auch die Abendsprechstunden entfallen.
  • Die Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf bleibt ebenfalls an Weiberfastnacht geschlossen, ebenso wie die Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen. Die Zweigstelle in Schlebusch hat von 10 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.
  • Die städtischen Kindertagesstätten haben zu Weiberfastnacht bis mittags geöffnet.

Rosenmontag, 24. Februar, bleibt die Stadtverwaltung inklusive der Kitas geschlossen.

Karnevalsdienstag, 25. Februar:

  • Der Fachbereich Soziales/Sozialhilfe öffnet von 8.30 bis 12.30 Uhr. Die Wohngeld- und Elterngeldstelle sind geschlossen.
  • Der Fachbereich Recht und Ordnung/Bußgeldstelle ist von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten: 8.30 bis 12.30 Uhr.
  • Städtische Jugendhäuser: Weiberfastnacht wird dort nachmittags Karneval gefeiert. Über die jecken Tage bis Rosenmontag einschließlich bleiben die meisten Häuser geschlossen.

Alle Details finden Sie in der Pressemitteilung in der Service Box "Karneval 2020"

Karnevalsfreie Zone

Wie gewohnt geöffnet ist das Freizeitbad CaLevornia/Parksauna. Im Hallen- und Freibad Wiembachtal gilt Rosenmontag eine verlängerte Öffnungszeit: 6.30 bis 16.00 Uhr. Auch das Museum Morsbroich ist geöffnet wie gewohnt. Ausnahme: Rosenmontag, da montags regulär geschlossen ist.

Vielen Dank fürs Teilen