Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Gesellschaft & Soziales
Ehrenamtlich engagiert
Verdienstkreuz an Dr. Hans Klose

Einsatz für Gerechtigkeit

Er ist ein kommunalpolitisches "Urgestein" und seit langem in Vereinen aktiv - unter anderem als Vorsitzender des Mietervereins Leverkusen. Für seine besonderen, ehrenamtlichen Leistungen ist Dr. Hans Klose am 25. September 2020 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Seit 1969 ist Dr. Hans Klose Mitglied im Rat der Stadt Leverkusen. Auch bei der jüngsten Wahl am 13. September bekam der Sozialdemokrat wieder deutlich das Mandat der Wähler. Mehr als ein halbes Jahrhundert kommunalpolitische, das heißt ehrenamtliche, Arbeit bündeln sich in seiner Person. Er ist das dienstälteste Mitglied des Rates und die Liste seiner Leistungen ist lang.

"90 Jahre wird unsere Stadt in diesem Jahr. Hans Klose hat mehr als die Hälfte dieser Zeit für diese Stadt gearbeitet und gestritten", so Oberbürgermeister Uwe Richrath in seiner Rede.
Bevor er die Ordensinsignien im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich an den Ausgezeichneten überreichte, erinnerte er an die Verdienste Kloses. Nicht nur als langjähriges Mitglied des Rates aktiv, sondern auch als Bürgermeister repräsentierte er insgesamt während zwei Amtszeiten die Stadt.

Von Berufs wegen Lehrer, engagiert sich Klose außerdem ehrenamtlich in der Landschaftsversammlung Rheinland, der Europa-Union und im Kunstverein Schloss Morsbroich. Vor allem auch im Mieterverein Leverkusen. Dessen Vorsitz übernahme er 1983 und hatte ihn bis 2009 inne. Mit Erfolg, denn der Verein konnte sich, nach internen Streitigkeiten, wieder auf das Kerngeschäft ausrichten: Mieter rechtlich zu beraten und deren Interessen zu vertreten. Klose gelang es zudem, eines Landesverband der Mietervereine mit ins Leben zu rufen, dessen Vorsitzender er sieben Jahre lang war. Heute unterstützt der 78jährige den Verein vor Ort als Ehrenvorsitzender. 

"In bester sozialdemokratischer Manier hast Du Dich Dein Leben lang für Gerechtigkeit eingesetzt - und das sehr hartnäckig und erfolgreich", lobte OB Richrath abschließend. Bevor er Hans Klose das Verdienstkreuz am Bande stellvertretend für den Bundespräsidenten überreichen dufte. 

Vielen Dank fürs Teilen