Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Natur & Umwelt
Klimaschutz
Thema Hochwasser

Information und Aufarbeiten

Das Hochwasser im Juli 2021 führte zu großen Schäden und war für viele ein schlimmer Schock. Was ist zu tun, um sich angesichts des Klimawandels gegen neue Gefahren wie solche Extremwetter zu wappnen? Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, Antworten auf diese Fragen mit zu entwickeln.

Online-Seminar der Verbraucherzentrale

Aus Anlass des Jahrestages der Flut bietet die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen am Freitag, 15. Juli, für alle Interessierten ein städteübergreifendes Online-Seminar. Dabei arbeitet sie mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) zusammen.

Das Thema: Starkregen und Überflutung. Wie sich vor allem Grundstücksbesitzende vor Folgen von Starkregen schützen können, welche rechtlichen und versicherungstechnischen Aspekte zu beachten sind. Das DRK informiert zu Nachbarschaftshilfe und möglichen Gefahren durch Hochwasser.

Im Bürger- und Umweltausschuss am 12.05.2022 informierte der Wupperverband  über den Sachstand und die Entwicklungen seiner Arbeit zum Hochwasserschutz seit Juli 2021. Anhand einiger regionaler Beispiele erklärten die Experten die Grundlagen für ihre Analysen. Sie gaben zudem einen Ausblick auf die zukünftigen Projekte und Aufgaben.

Den Vortrag finden Sie auf dieser Seite unter den Info-Links mit dem Titel "Wupperverband: Präsentation Ausschuss 12.5.2022"

Die Stadt Leverkusen und der Wupperverband laden im Rahmen des "Forums ZAK - Zukunftsaufgabe klimaresilientes Leverkusen"  alle Bürgerinnen und Bürger  ein.
Zum Auftakt gab es am 22. Februar mit einer Online-Veranstaltung. 115 Interessierte nahmen teil.
Der Wupperverband informierte in einem Vortrag über das Geschehen und das weitere Vorgehen. Dabei geht es um Perspektiven eines verbesserten Hochwasserschutzes.
Der Vortrag ist auf dieser Seite unter "Info-Links" abrufbar. 
Im Anschluss haben Bürgerinnen und Bürger per Chat ihre Fragen direkt an die Expertinnen und Experten gestellt. 

Antworten auf Chat-Fragen
Die Antworten der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Wupperverband, den Technischen Betrieben und der Unteren Wasserbehörde auf die Fragen im Chat finden Sie auf dieser Seite ebenfalls unter "Info-Links".

Forum "ZAK Leverkusen"

"Der Starkregen und das darauffolgende Hochwasser haben gezeigt, dass auch Leverkusen vom Klimawandel stark betroffen ist", so Umweltdezernent Alexander Lünenbach.
Daher hat die Stadtverwaltung zusammen mit der Politik im Januar 2022 das Forum 'ZAK – Zukunfts-Aufgabe klimaresilientes Leverkusen' gegründet. ZAK ist eine Diskussions- und Informationsplattform für klimawandelangepasste Stadtentwicklung. 
"Eines seiner Ziele ist es, Informationen zum Thema auch einer breiten Bürgerschaft zugänglich zu machen. Deshalb ist diese Veranstaltung für jede Interessierte und jeden Interessierten zugänglich", so Dezernent Lünenbach.

Vielen Dank fürs Teilen