Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Natur & Umwelt
Waldsiedlung - Altstandort Carbonit AG

Waldsiedlung - Altstandort Carbonit AG

Auf dem ehemaligen Standort einer Sprengstofffabrik stehen heute Wohnhäuser. Der Gartenboden wurde teilweise ausgetauscht. Eine Sanierung des Grundwassers ist aktuell nicht mit angemessenem Aufwand möglich.

Das heutige Wohngebiet Waldsiedlung in Leverkusen-Schlebusch befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Sprengstofffabrik Carbonit AG.
Boden und Grundwasser sind dort durch die industrielle Vorgeschichte zum Teil mit Schadstoffen belastet. Die Belastungen sind von Art und Umfang her unterschiedlich verteilt.
Alle Grundstücke der Waldsiedlung werden im städtischen Altlastenkataster als Einzelflächen geführt.
Um etwaige gesundheitliche Beeinträchtigungen auszuschließen, wurde in den Jahren 1998 bis 2001 auf 53 Grundstücken bis in maximal 1 Meter Tiefe belastete Gartenböden durch sauberes Bodenmaterial ersetzt.

Die ursprünglich geplante Grundwassersanierung wird nicht realisiert, da sie derzeit als unverhältnismäßig zu bewerten ist.
Über eine Allgemeinverfügung ist ein Grundwassernutzungsverbot geregelt.  Das  betroffene Gebiet soll auf Grundlage der gewonnenen Daten angepasst/reduziert werden. Die Belastung wird künftig über ein Grundwassermonitoring überwacht.
Weitere Informationen finden Sie rechts unter Service.



 

Vielen Dank fürs Teilen