Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Stadt erneuern
Hitdorf
Gemeinnützige Projekte

Verfügungsfonds und Netzwerke

Gelder fürs Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Teil des InHK Hitdorf. Um die vorhandene soziale Infrastruktur in Hitdorf zu stärken, steht bis Ende 2020 ein Verfügungsfonds über insgesamt 200 000 Euro für Projekte zur Verfügung.

Alle Hitdorfer Vereine und Bürgern sind aufgerufen, sich mit ihren Ideen um Gelder zu bewerben. Damit aus Ideen Projekte werden, die den Förderkriterien entsprechen und die Strukturen im Stadtteil stärken und verbessern steht ihnen  das Stadtteilmanagement beratend zur Seite.

Gefördert werden können zum Beispiel Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit, generationenübergreifende Projekte oder der Aufbau ehrenamtlicher Strukturen.
Über die Vergabe der Gelder entscheidet der Beirat zum Verfügungsfonds.

  • Informationen zur Bewerbung und zum Fonds hier: 

Ort der Begegnung

Ergänzend soll im Stadtteil ein lebendiger, zentraler Ort der Begegnung für alle Generationen entstehen. In Trägerschaft eines Vereins und unter Einbindung bestehender Strukturen sollen zukünftig die kulturellen und sozialen Angebote im Stadtteil ausgeweitet werden. An der Hitdorfer Straße 196 hat die "Villa Zündfunke" ihre neue Adresse. Ergänzt durch Nutzungsangebote in der Stadthalle Hitdorf und einem Trafohäuschen-Gebäude an der Stromstraße. Das Konzept trägt den Titel "Bürgermeile Hitdorf". Mehr dazu:

Vielen Dank fürs Teilen