Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Stadt erneuern
Hitdorf
Gemeinnützige Projekte

Verfügungsfonds und Netzwerke

Gelder fürs Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Teil des InHK Hitdorf. Um die vorhandene soziale Infrastruktur in Hitdorf zu stärken, steht bis Ende 2020 ein Verfügungsfonds über insgesamt 200 000 Euro für Projekte zur Verfügung.

Alle Hitdorfer Vereine und Bürgern sind aufgerufen, sich mit ihren Ideen um Gelder zu bewerben. Damit aus Ideen Projekte werden, die den Förderkriterien entsprechen und die Strukturen im Stadtteil stärken und verbessern steht ihnen  das Stadtteilmanagement beratend zur Seite.

Gefördert werden können zum Beispiel Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit, generationenübergreifende Projekte oder der Aufbau ehrenamtlicher Strukturen.
Über die Vergabe der Gelder entscheidet der Beirat zum Verfügungsfonds.

  • Informationen zur Bewerbung und zum Fonds hier: 

Ein weiteres, mit Geldern des Verfügungsfonds InHK Hitdorf gefördertes Bauprojekt ist fertig: Eine neue Quarterpipe ergänzt die vorhandene Skateranlage am Hitdorfer See. Sie wurde vom Verein "Leben in Hitdorf e.V." beantragt, mitfinanziert und von der Firma Localpark ausgeführt.

Die Skateranlage am Hitdorfer See wurde in den neunziger Jahren installiert. Das neue Element vergrößert nun die Anlage und damit die Möglichkeiten, dort zu trainieren. Die Quarterpipe eignet sich, um „Transition Tricks“ zu üben.

Beantragte und bewilligte Fördersumme aus dem Verfügungsfonds waren ca. 5.000 Euro, dazu kam eine Eigenleistung des Vereins in Höhe von etwa 1.040 Euro.

Das erste mit Geldern des „Verfügungsfonds InHK Hitdorf“ geförderte Bauprojekt ist fertig: Eine Bouleanlage in der Hitdorfer Laach. Der Verein „Leben in Hitdorf e.V.“ hatte die Fördermittel für das Projekt beantragt, die Idee in eigener Regie umgesetzt und übernimmt auch die künftige Pflege und Unterhaltung.
Die Stadt Leverkusen hat dem Verein eine Fläche in der Nähe des Fährcafés zur Verfügung gestellt. Dort entstand eine ca. 100 Quadratmeter große Bouleanlage, die künftig von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden kann. Im Frühjahr wird der Verein noch zwei Bänke aufstellen.

Vielen Dank fürs Teilen