Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Stadt erneuern
Wiesdorf
Entwürfe für das Bahnhofsquartier

Entwürfe für das Bahnhofsquartier

Wie sich Studierende das Gebiet rund um den Bahnhof Wiesdorf in Zukunft vorstellen, zeigen neun Entwürfe. Sie sind in einer Ausstellung im November für alle zu sehen.

Der Bahnhof Leverkusen Mitte und sein Umfeld befinden sich im Umbruch: Der neue Omnibusbahnhof (ZOB) wurde im Jahr 2020 fertiggestellt. Die Arbeiten für den Gleisausbau des Rhein-Ruhr-Express (RRX) laufen auf Hochtouren.

Wie ein neues Bahnhofsquartier mit Bahnhofsgebäude und Fahrradparkhaus aussehen könnte, das zeigt ein studentischer Wettbewerb. Er ist im Sommersemester 2021 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Düsseldorf, Peter Behrens School of Arts, durchgeführt wurde.

Insgesamt 18 Masterstudierende haben sich mit dem Areal beschäftigt. In Zweierteams entstanden neun Entwürfe. Sie zeigen, wie ein Ensemble aus Fahrradparkhaus und multifunktionalem Bahnhofsgebäude dort aussehen könnte.
Eine regelrechte Entwurfsplanung für eine bauliche Umsetzung sind die Entwürfe nicht. Sie zeigen vielmehr neue und innovative Ideen für das Gebiet auf und damit eine Richtung, in die die Stadtentwicklung an dieser Stelle gehen könnte.

Ausstellung für alle

Die Entwürfe der neun Teams werden vom 1. bis zum 26. November im Foyer des Elberfelder Hauses, Hauptstraße 101, in Wiesdorf ausgestellt.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
08:00 bis 13:00 Uhr und
Montag bis Donnerstag:
13:30 bis 16:00 Uhr
(Bitte Corona-Regeln beachten)

Wer keine Zeit hat, die Ausstellung zu besuchen: Die Entwürfe und eine Dokumentation des Wettbewerbs sind auch online azurufen unter:
www.impulse-city-leverkusen.de

Vielen Dank fürs Teilen