Stadt Leverkusen

Text-Abschnitt: Tabellen im Editor

Tabellen, die im Text-Abschnitt über den Editor angelegt wurden, werden auf kleinen Bildschirmen als Liste dargestellt. Daher sind einige Anforderungen bei der Erstellung von Tabellen zu berücksichtigen.

Für Tabellen zu beachten

Wichtig für Tabellen sind drei Informationen:

  1. In den Zeileneigenschaften muss der richtige Zeilentyp ausgewählt werden. Insbesondere der Unterschied zwischen Kopfzeile und Inhalt ist wichtig.
  2. In den Zelleneigenschaften sollte der richtige Zelltyp ausgewählt werden. Insbesondere der Unterschied zwischen Zelle und Kopfzelle ist wichtig. Entgegen der Namensgebung darf es auch im Inhalt Kopfzellen geben, wenn diese zur Beschriftung einer Zeile benutzt werden.
  3. Für Kopfzellen sollte in den Zelleigenschaften der richtige „Gültigkeitsbereich“ ausgewählt werden. Der Gültigkeitsbereich gibt an, ob eine Kopfzelle als Beschriftung für eine Zeile oder eine Spalte dient.

Enthält eine Tabelle verschmolzene Zellen, oder soll auf kleinen Bildschirmen nicht umstrukturiert werden, kann für die Tabelle in den Tabelleneigenschaften auf dem Kartenreiter „Erweitert“ im Feld „Stil“ „SP-table--static“ eingetragen werden. Die Tabelle wird dann nicht umstrukturiert. Wenn die verfügbare Breite für die Tabelle nicht ausreicht, wird ein Scrollbalken angezeigt.

Diese Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise