Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Mitwirkung der Bürger
"Keinen Meter mehr!"
Infos zur Kampagne

Machen Sie mit

beim Protest gegen die oberirdischen Ausbau-Pläne:
- gemeinsam mit Initiativen von Mibürgerinnen und Mitbürgern aus der Stadtgesellschaft
- gemeinsam mit Kommunalpolitikerinnen und -politikern
- gemeinsam online durch Teilen, Liken, Abonnieren

Initiativen vor Ort

Gemeinsam für Leverkusen: Mit Bürger-Initiativen vor Ort möchten wir möglichst Viele werden. Möglichst alle, eine Stadtgesellschaft, die zusammensteht gegen eine noch massivere Zerteilung ihrer Stadt, gegen noch mehr Lärm und Abgase, noch mehr Flächenfraß. Für eine Zukunft mit mehr Lebensqualität.

Mitmachen und Flagge zeigen

  • Am 25. März 2022 waren wir in den Fußgängerzonen von Wiesdorf, Opladen und Schlebusch. Wir informierten, motivierten, um alle nach Berlin vor das Bundesverkehrsministerium mitzunehmen.
     
  • Leverkusenerinnen und Leverkusener schreiben Bürgerbriefe an Bundesverkehrsminister Volker Wissing. Die Vorlage dafür ist hier zum Download bereit. Ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, einscannen und entweder an autobahnausbaustadt.leverkusende per E-Mail, per Post an Stadt Leverkusen, Postfach 10 11 40, 51311 Leverkusen senden oder an einem der Verwaltungsstandorte abgeben. Diese übergeben wir gesammelt dem Bundesverkehrsminister.

  • Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Alle sind aufgerufen am 10. Juni mit nach Berlin zu kommen. Wir beflaggen die Hauptstadt mit unserer Forderung „Keinen Meter mehr“ und zeigen, dass sich der Kampf für eine gerechte und verantwortungsvolle Verkehrsplanung lohnt. Dafür chartern wir Busse und fahren gemeinsam. Alle Infos dazu in Kürze auf dieser Seite.

  • Sichtbares Zeichen setzen und Teil von „Keinen Meter mehr"“ werden. Auf unserer Kampagnenseite gibt es zum Selbstkostenpreis Protestmaterial mit unserem Motto.

Die Aktion braucht viele Menschen aus unserer Stadt, die mitmachen. Nur so wird der Protest sichtbar und hörbar. Wir als Stadt Leverkusen müssen Gehör für unsere Forderung "Tunnel statt Stelze" bei den Entscheidern in Berlin finden.

Sichtbar machen: In unserem Shop finden Sie Caps, T-Shirts, Hoodies und Tassen mit dem Kampagnen-Logo.
Dort können Sie auch Infos zu Postern und andere Materialien abrufen.
Link zur Kampagnen-Seite mit Shop

Videokanal: online aktiv

Auf der Plattform Youtube gibt es den neuen Kanal zur Kampagne "Keinen Meter mehr!". Dort finden Sie auch Videos von Menschen aus Leverkusen. Sie schildern, was der geplante Ausbau der Autobahnen für sie bedeutet. Und wie wichtig es ist, ihn zu verhindern.

Unterstützen Sie unser Anliegen auch online. Durch Abonnieren, Teilen und Liken in den Sozialen Netzwerken. Gerne auch mit dem Logo.

(Hinweis zum Datenschutz: Dieser Inhalt wird von YouTube bereitgestellt. Wenn Sie die Youtube-Plattform aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Datenschutzerklärung Google)

Vielen Dank fürs Teilen