Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Stadtpolitik
Zusammenstehen gegen Hass

Zusammenstehen gegen Hass

Die Gewalttag im hessischen Hanau löst bundesweit Entsetzen aus. „Wir müssen gegen den Hass zusammenstehen“, so Oberbürgermeister Uwe Richrath.

Er wendet sich an alle Leverkusenerinnen und Leverkusener:

"Liebe Bürgerinnen und Bürger, leev Jecke,

Sie alle werden die erschütternden Nachrichten über den Anschlag in Hanau mitbekommen haben. Nach derzeitigem Stand der Dinge hat ein offenbar rechtsextremistischer Täter insgesamt zehn Menschen ermordet. Die Opfer haben fast alle ausländische Wurzeln. Meine Gedanken sind bei den Toten, ihren Angehörigen und Freunden.

In Leverkusen, wie in vielen Orten an Rhein und Main sind jetzt eigentlich die fröhlichsten Tage des Jahres – es ist Karneval.
Der Karneval steht für Offenheit, Lebensfreude und Toleranz. Wir Jecken sollten angesichts dieser erneuten rassistisch motivierten Gewalttat zusammenstehen und die Grundwerte von Freiheit, Demokratie und Achtung der Menschenwürde offensiv verteidigen. Der Hass darf niemals gewinnen. Daran sollten wir gerade jetzt an Karneval denken.


Ihr Uwe Richrath

Vielen Dank fürs Teilen