Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Stadtverwaltung
Arbeitgeberin Stadt
Azubi-Projekttag 2018

Azubi-Projekttag 2018

Städtische Azubis verschönern einen Themengarten

Einen arbeitsreichen Tag an der frischen Luft verbrachten 28 städtische Auszubildende im Imkergarten im Neuland-Park. Einmal im Jahr rücken die Azubis zu einem Projekttag fern von ihren Schreibtischen aus. Sie packen dort an, wo Not am Mann ist. Organisiert wird der "Einsatz" vom Fachbereich Personal.

Azubis räumten gründlich auf

Heute ging es darum, die Ehrenamtler des Neuland-Parks beim Frühjahrsputz in dem Garten zu unterstützen, der von der Bayer AG zur Laga 2005 angelegt wurde. Obwohl die jungen Frauen und Männer eine jeweils dreijährige Büro-Ausbildung z. B. als Verwaltungsfachangestellte, Stadtinspektoren, Vermessungstechniker oder Fachangestellte für Medien durchlaufen, legten sie im Park eine beachtliche gärtnerische Bilanz vor.

Spaß an gemeinnütziger Arbeit

Nach drei Stunden intensiver Arbeit war der Garten deutlich gelichtet und gesäubert: Fünf Hänger mit Gartenabfällen wurden abgefahren, Hecken und Rosen geschnitten, Wege und Fugen gesäubert und das Dach des Imkerhäuschens gereinigt. Tenor der Azubis nach getaner Arbeit: "Es hat Spaß gemacht, bei so gutem Wetter draußen zu arbeiten und dabei etwas Gemeinnütziges zu tun." Die Fachbereichsleiterin für Personal, Simone Fey-Hoffmann, deren Personal-Team den Projekttag jedes Jahr organisiert, lobte den Arbeitseifer der Auszubildenden.

Und den Leiter des Fachbereichs Stadtgrün, Lothar Schmitz, freute es auch: "Sie können im nächsten Jahr gern wiederkommen", sagte er. Das ist durchaus möglich, denn im Vorjahr hatten sich die städtischen Auszubildenden bereits mit dem Feng-Shui-Garten beschäftigt.