Sprungmarken

Lebensmittelüberwachung 

Die Lebensmittelüberwachung der Stadt Leverkusen hat das Ziel, den Verbraucher vor gesundheitlichen Gefahren und der Übervorteilung beim Kauf von Lebensmitteln, Kosmetika und Bedarfsgegenständen zu schützen.
  • Überblick

    Regelmäßige Betriebskontrollen und die Entnahme von Proben stellen sicher, dass die Vorschriften des Lebensmittelrechts von den Gewerbetreibenden eingehalten werden. Sie sollen auch Risiken frühzeitig offenlegen. Überwacht wird entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Produktes - von der Herstellung bis zur Abgabe an den Konsumenten.

    Die Lebensmittelüberwachung berät zudem die Verbraucher und Gewerbetreibenden zu Fragen von Lebensmittelqualität und –sicherheit. Sie informiert über Probleme mit Krankheitserregern und klärt über Risiken im Umgang mit Lebensmitteln auf.

    Um die Qualität der Überwachung und damit auch die Kundenzufriedenheit bei Unternehmen und Verbrauchern ständig zu verbessern, arbeitet die Lebensmittelüberwachung seit 2008 auf Basis eines gesetzlich verankerten Qualitätsmanagement-Systems.

    Zur Bearbeitung Ihres Anliegens – vor allem beim Erstkontakt mit der Lebensmittelüberwachung – bitten wir Sie, sich direkt an uns (siehe unter „Kontakt“) zu wenden. Alle Angaben, die Sie im Rahmen einer Verbraucherbeschwerde übermitteln, werden vertraulich behandelt.

    Außerhalb der Dienstzeiten der Verwaltung wenden Sie sich in akuten Notfällen (z.B. Lebensmittelvergiftungen/ Erkrankungen nach dem Verzehr von Lebensmitteln) an die Feuerwehrleitstelle Leverkusen, Telefon 0214-75050.

    Wichtige Fragen und Antworten zum Thema Lebensmittelüberwachung finden Sie als FAQ unter „Download und Links“ auf dieser Seite.

    Adresse

    Anschrift

    Verwaltungsgebäude Miselohestraße
    Miselohestr. 4
    51379 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Stadtverwaltung
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

    Barrierefreiheit

    Rampe, Aufzug, WC

    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • Details

    Rechtsgrundlagen

    Die rechtlichen Bestimmmungen für die Lebensmittelüberwachung ergeben sich aus dem LFGB,  weiteren Vorschriften aus dem Lebensmittelrecht, aus übergeordneten Vorschriften des EU-Rechtes und aus denen des allgemeinen Verwaltungsrechts.  

  • Kontakt

Vielen Dank fürs Teilen