Sprungmarken

Jägerprüfung 

Die Jägerprüfung ist Voraussetzung für einen Jagdschein.

  • Überblick

    Zur Prüfung können nur Personen zugelassen werden, die am ersten Prüfungstag das 15. Lebensjahr vollendet haben und bei denen keine Versagungsgründe nach § 17 Absatz 1 Nr. 2 Bundesjagdgesetz vorliegen. Die Bewerber müssen ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Leverkusen haben. Die Prüfung ist nicht öffentlich.
    Zur Prüfung gehört ein schriftlicher und ein mündlicher Teil sowie eine Schießprüfung. Sie wird jährlich abgenommen.

    Prüfungstermine 2020:

    Schriftlicher Teil:
    Montag, 20. April 2020, 15.00 Uhr
    Ort: FB Umwelt, Quettinger Straße 220, Leverkusen

    Jagdliches Schießen:
    Mittwoch, 22. April 2020, ab 9.00 Uhr
    Ort: Schießstand Kalkstraße, Kalkstraße 157, Leverkusen
    im Anschluss: mündlicher und Praktischer Teil

    Von der Anzahl der Teilnehmer hängt es ab, ob ein weiterer Termin benötigt wird. Die Anmeldung zur Jägerprüfung muss spätestens zwei Monate vor Prüfungsbeginn erfolgen. Anmeldeschluss ist der 21. Februar 2020.

    Informationen zum Vorbereitungslehrgang erhalten Sie über die Leverkusener Jägerschaft.

    Wer bei der Schießprüfung oder dem mündlich-praktischen Teil nicht erfolgreich sein sollte, kann auf Antrag an einer einmaligen Nachprüfung teilnehmen.
    Die Nachprüfung kann frühestens drei Monate nach Nichtbestehen der ersten Prüfung durchgeführt werden.
    Der Termin wird von der Unteren Jagdbehörde festgesetzt.

    Ähnliche Produkte

    Adresse

    Anschrift

    Stadt Leverkusen - Fachbereich Umwelt
    Quettinger Str. 220
    51381 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Stadtverwaltung
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

    Hinweise

    Anfahrt über die Autobahn:
    Autobahnausfahrt 22-Leverkusen Opladen auf die Bundesstraße B8.
    B8 Bonner Straße auf die Fixheider Straße fahren. Von dort aus links auf die Borsigstraße abbiegen und an der ersten Kreuzung rechts auf die Quettinger Straße abbiegen. Direkt auf der linken Seite befindet sich das Gebäude.

    Erreichbarkeit mit dem ÖPNV

    Buslinien 209, 220, 231 - Haltestelle "Quettinger Straße"

    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr 
    Für persönliche Vorsprachen empfiehlt sich immer die Vereinbarung eines Termins.
    Ohne Termin: Fischereischeine, Jagdscheine und Reitplaketten

  • Details

    Gebühren

    Erstprüfung:
    Zulassung zur Jägerprüfung: 30 Euro
    Jägerprüfungsgebühr: 220 Euro

    Nachprüfung:
    Zulassung zur Jägerprüfung: 30 Euro
    je Prüfungsteil, der wiederholt werden muss: 80 Euro

    Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsgebühr am Tag der schriftlichen Prüfung vor Ort per ec-Kartenzahlung (mit Geheimnummer) zu entrichten ist.

    Rechtsgrundlagen

    Bundesjagdgesetz
    Landesjagdgesetz NW
    Verordnung über die Jägerprüfung

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen

Vielen Dank fürs Teilen