Sprungmarken

Führerschein - Umtausch per Post (Jahrgänge 1959 bis 64) 

Die grauen oder rosafarbenen Führerscheine im Papierformat müssen bundesweit gegen den EU-Kartenführerschein ausgetauscht werden. Die Umtauschfristen sind nach Geburtenjahrgängen gestaffelt.

  • Überblick

    Bitte beachten Sie: Bis zum 19. Januar 2023 läuft die Umtauschfrist für die Geburtenjahrgänge 1959 bis 1964.
    Wegen der ablaufenden Frist für diese Jahrgänge bietet die Stadt an, den Umtausch des Führerscheins auch per Post zu beantragen. 

    Den Antrag dazu finden Sie unter Download/Links auf dieser Seite.
    Der Antrag besteht aus zwei Seiten. Dem Antrag selbst und dem Unterschriftenblatt mit dem Feld für ein aktuelles biometrisches Passfoto.
    Bitte füllen Sie alle Felder aus und vergessen Sie nicht, auf beiden Seiten  zu unterschreiben und Ihre Kontaktdaten anzugeben.

    Den Antrag und das Unterschriftenblatt können Sie uns dann entweder auf dem Postweg zusenden:

    • Stadt Leverkusen
      Ordnung und Straßenverkehr (Führerscheinstelle)
      Haus-Vorster Str. 8
      51379 Leverkusen
    • oder in den Hausbriefkasten des Fachbereichs unter der genannten Anschrift einwerfen.

    Der neue Führerschein wird dann von der Führerscheinstelle bestellt. Anschließend wird mit Ihnen telefonisch ein Termin vereinbart, um den neuen Führerschein abzuholen und die Gebühr zu zahlen.

    Hinweis:

    Die Bundesdruckerei hat eine Lieferzeit von rund vier Wochen bis der neue Führerschein in der Führerscheinstelle eingegangen ist.

    Info zum Umtausch 
    Die alten Fahrerlaubnisklassen 2 (Lastkraftwagen) und Teile der Klasse 3 (Personenkraftwagen mit Anhänger als Gesamtkombination mit einem zulässigem Gesamtgewicht über 12 Tonnen) sind bis zum 50. Lebensjahr befristet.
    Sind Sie Inhaber einer oder beider Klassen, haben das 50. Lebensjahr erreicht und möchten weiterhin die Fahrzeuge der Klasse 2 und/oder 3 führen, dann müssen Sie eine Verlängerung beantragen.
    Dazu sind weitere Unterlagen erforderlich.
    Bitte beachten Sie dann das Produkt Führerschein - Verlängerung.

    Öffnungszeiten

    Zurzeit ist eine Vorsprache nur nach vorheriger Online-Terminvereinbarung möglich.

  • Details

    Unterlagen

    • ein aktuelles biometrisches Passfoto

    • Sollen ab dem 50. Lebensjahr die Klassen C oder CE weiter geführt werden: siehe Produkt  "Führerschein - Verlängerung"

    Gebühren

    • 30,40 € für den Umtausch im Normalversand

    Rechtsgrundlagen

    Fahrerlaubnis-Verordnung

    Straßenverkehrsgesetz

Vielen Dank fürs Teilen