Sprungmarken

Kfz - OP-Wunschkennzeichen 

Die Auswahl eines OP-Kennzeichens für "Opladen" ist möglich.

  • Überblick

    Sie können bei der Zulassung Ihres Fahrzeuges wählen, ob Sie ein Kennzeichen mit "LEV" oder mit "OP" führen möchten. Ist Ihr Fahrzeug bereits mit LEV-Kennzeichen zugelassen und Sie möchten gerne ein OP-Kennzeichen? Auch in diesem Fall ist eine entsprechende Änderung möglich.
    Jede Zuteilung eines OP-Kennzeichens ist immer ein Wunschkennzeichen und wird daher mit 10,20 Euro zusätzlich berechnet.

    Bei einer Änderung des Kennzeichens von "LEV" auf "OP" beachten Sie bitte Folgendes:

    • Ist die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) im Rahmen einer Finanzierung bei einer Bank oder Leasinggesellschaft hinterlegt, veranlassen Sie bitte die Zusendung an die hiesige Zulassungsbehörde. Erst wenn die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) hier vorliegt, ist eine Bearbeitung möglich.
    • Denken Sie daran, sich eventuell auch eine neue Feinstaubplakette ausstellen zu lassen.

    • Auch ein Bewohnerparkausweis ist auf das neue Kennzeichen zu ändern. Bitte bringen Sie dafür den bisherigen Parkausweis mit.

    • Unter "Details" finden Sie die komplette Übersicht zu Gebühren und Unterlagen.

    Adresse

    Anschrift

    Verwaltungsgebäude Haus-Vorster Straße
    Haus-Vorster Str. 8
    51379 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Fachbereich Straßenverkehr
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

    Barrierefreiheit

    Barrierefreier Zugang zu Führerscheinstelle und Zulassung / Behinderten WC

    Öffnungszeiten

    Wartemarkenausgabe:
    Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 11 Uhr
    Mittwochnachmittag für Berufstätige (nicht für Fahrzeughändler oder Zulassungsdienste): 14 bis 17 Uhr
    Bei besonders hohem Besucheraufkommen muss die Wartemarkenausgabe früher eingestellt werden.


         

  • Details

    Unterlagen

    • Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung Teil II
    • Fahrzeugschein oder Zulassungsbescheinigung Teil I
    • die bisherigen Kennzeichenschilder
    • Bericht über letzte gültige Hauptuntersuchung
    • Vollmacht bei der Erledigung durch Dritte
    • Pass oder Personalausweis (auch der vertretenden Person)
    • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung und Personalausweise der Eltern oder Personalausweis des Vormundes 

     

    Gebühren

    • Die Gebühr für die Umkennzeichnung beträgt 28,10 €
    • Zuzüglich 10,20 € für Wunschkennzeichen
    • Eventuell zuzüglich 2,60 € für die Reservierung
    • Eventuell zuzüglich 15,30 bei finanzierter Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
    • Eventuell zuzüglich 3,90 € für die Zulassungsbescheinigung Teil II
    • Eventuell zuzüglich 5,10 € für den Umtausch Fahrzeugbrief in Zulassungsbescheinigung Teil II
    • Eventuell zuzüglich 5,00 € für die Feinstaubplakette
    • Zuzüglich der Kosten der Kennzeichenschilder

    Eventuell anfallende Gebühr für den Bewohnerparkausweis:

    • Die erste Ersetzung ist gebührenfrei.
    • Die zweite Ersetzung kostet 12,00 €
  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen

Vielen Dank fürs Teilen