Sprungmarken

Kfz - Technische Veränderungen am Fahrzeug 

An Ihrem Fahrzeug wurden technische Veränderungen durchgeführt, die eintragungspflichtig sind.
  • Überblick

    Zunächst müssen Sie das Fahrzeug einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr zur Abnahme vorführen.

    Folgende Änderungen müssen Sie dem Fachbereich Straßenverkehr unverzüglich melden, damit die Fahrzeugpapiere berichtigt werden können:

    • Änderung der Fahrzeugklasse
    • Änderung von Hubraum oder Leistung
    • Änderung der Höchstgeschwindigkeit
    • Änderung der zulässigen Achslasten, der Gesamtmasse, der Stütz- oder Anhängelast
    • Erhöhung der Fahrzeugabmessungen, außer bei PKW und Krafträdern
    • Änderung der Sitz-/Liege- oder Stehplatzzahl bei Kraftomnibusen (KOM)
    • Änderung der Abgas- oder Geräuschwerte, sofern sie sich auf die Kraftfahrzeug-Steuer oder Verkehrsverbote auswirken
    • Änderungen, die eine Ausnahmgegenehmigung erfordern
    • wenn aus anderen Gründen die unverzügliche Änderung der Fahrzeugpapiere aus den Unterlagen des amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfers für den Kraftfahrzeugverkehr hervorgeht 

    Bei Änderung der Fahrzeugart, zum Beispiel von PKW in LKW, müssen Sie eine neue Versicherungsbestätigung vorgelegen.

    Sie können auch online einen Termin für dieses Anliegen buchen. Bitte folgen Sie diesem Link zur Online-Terminvereinbarung.

    Adresse

    Anschrift

    Verwaltungsgebäude Haus-Vorster-Straße
    Haus-Vorster-Straße 8
    51379 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Fachbereich Ordnung und Straßenverkehr
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

    Öffnungszeiten

    Zurzeit ist eine Vorsprache montags bis freitags nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

  • Details

    Unterlagen

    • Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung Teil II
    • Fahrzeugschein oder Zulassungsbescheinigung Teil I
    • Bericht über letzte Hauptuntersuchung 
    • Prüfbericht /Einbaubescheinigung
    • bei Änderung der Fahrzeugart: 7-stellige eVB-Nummer für den elektronischen Abruf der Versicherungsdaten 

    Gebühren

    • 12,10 €
    • ggf. zuzüglich 3,90 € für die Ausstellung der Zulassungsbescheinigung Teil II

    Rechtsgrundlagen

    • Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)
    • Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
    • Straßenverkehrsgesetz (StVG)
    • Pflichtversicherungsgesetz (PflversG)
    • Kraftfahrzeugsteuergesetz (KraftStG)
    • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)

     

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen

Vielen Dank fürs Teilen