Sprungmarken

Sachkundeprüfungen nach dem Landeshundegesetz 

Prüfung, um einen Sachkundenachweis zu erhalten.
  • Überblick

    Dieser Nachweis ist notwendig für:
    - große Hunde, die ausgewachsen eine Widerristhöhe von mindestens 40 Zentimeter und/oder ein Gewicht von mindestens 20 Kilogramm (zum Beispiel Golden Retriever) erreichen
    - sowie für gefährliche Hunde (zum Beispiel American Staffordshire Terrier) und
    - Hunde bestimmter Rassen (zum Beispiel Rottweiler)

    Der Halter des Tieres, beziehungsweise bei gefährlichen Hunden und bei Hunden bestimmter Rassen jede Person, die den Hund ausführt, braucht diesen Sachkundenachweis.

    Der Sachkundenachweis für die großen Hunde oder Hunde bestimmter Rassen kann bei autorisierten Tierärzten, anerkannten Sachverständigen oder beim Veterinäramt abgelegt werden.
    Führer von gefährlichen Hunden müssen die Sachkundeprüfung beim Veterinäramt ablegen. Der Fragenkatalog für die Ablegung der Sachkundeprüfung beim Veterinäramt der Stadt Leverkusen kann unter Downloads/Links heruntergeladen werden.

    Adresse

    Anschrift

    Verwaltungsgebäude Miselohestraße Eingang III
    Miselohestr. 4
    51379 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Stadtverwaltung
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

    Öffnungszeiten

    Termine nach telefonischer Vereinbarung

  • Details

    Unterlagen

    • Personalausweis

    Gebühren

    •  40,00 €

    Rechtsgrundlagen

    • Landeshundegesetz
    • Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NRW

    Die rechtlichen Grundlagen können unter Formulare / Medien auf dieser Seite als PDF-Dokumente heruntergeladen werden!

  • Kontakt

Vielen Dank fürs Teilen