Sprungmarken

Gymnasien in Leverkusen 

Das Gymnasium vermittelt eine vertiefte allgemeine Bildung, die für ein Hochschulstudium notwendig ist, aber auch für eine berufliche Ausbildung qualifiziert.
Diese Schulform umfasst in einem durchgehenden Bildungsgang von Klasse 5 bis zur Jahrgangsstufe 12 die Sekundarstufe I und die gymnasiale Oberstufe.
Bei Gymnasien, die im Rahmen eines Schulversuchs einen neunjährigen Bildungsgang anbieten, endet der Bildungsgang mit Abschluss der Jahrgangsstufe 13.

  • Überblick

    Eine Übersicht der Gymnasien in Leverkusen ist hier abrufbar.

    In Angleichung an andere europäische Länder wurde die Schulzeit bis zum Abitur in Nordrhein-Westfalen um ein Jahr verkürzt. Die Sekundarstufe I endet am Gymnasium nach Klasse 9; die dreijährige gymnasiale Oberstufe schließt sich an. Das Modell „9 + 3“ ermöglicht den Absolventen der Haupt- und Realschulen, die die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben haben, ihre Schullaufbahn an gymnasialen Oberstufe eines Gymnasiums oder einer Gesamtschule fortzusetzen. Für denjenigen, die zum Abitur gelangen möchten, steht zudem mit dem Beruflichen Gymnasium am Berufskolleg eine Alternative zur gymnasialen Oberstufe an Gymnasien und Gesamtschulen offen.
    Die Publikationen "Die Sekundarstufe I in NRW" und "Die gymnasiale Oberstufe in NRW" informieren weiter.
    Details zur Leverkusener Schullandschaft sind im Internetportal "Schulnetz Leverkusen" ebenfalls unter Download/Links abrufbar.

  • Kontakt