Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Bürgerservice Online
Befreiungen und Ausnahmen vom Bebauungsplan- Anträge

Befreiungen und Ausnahmen vom Bebauungsplan- Anträge 

Von den Festsetzungen des Bebauungsplanes kann unter bestimmten Voraussetzungen gem. § 31 Baugesetzbuch (BauGB) eine Befreiung bzw. eine Ausnahme erteilt werden.

  • Überblick

    Die zuständigen Mitarbeiter/innen des Fachbereiches Stadtplanung und Bauaufsicht stehen für die Antragsstellung und Fragen gerne beratend unter unten genannten Kontaktdaten zur Verfügung.
  • Details

    Unterlagen

    • Befreiungs-/ Ausnahmeantrag mit Begründung.
    • Evtl. ist die Zustimmung betroffener Nachbarn notwendig.

    Gebühren

    Die Gebühren (50 bis 500 € plus 150 € je Anhörung Beteiligter), richten sich nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW (AVwGebO NRW)

    Rechtsgrundlagen

    • Baugesetzbuch
    • Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung

    Die Texte können unter Formulare / Medien auf dieser Seite als PDF-Dokumente heruntergeladen werden!

Vielen Dank fürs Teilen