Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Bürgerservice Online
Planen und Bauen
Bauaufsicht
Abt. 630 Verwaltung
Klagebearbeitung baurechtlicher Angelegenheiten

Klagebearbeitung baurechtlicher Angelegenheiten 

Gegen einen Bescheid der Unteren Bauaufsichtsbehörde kann beim Verwaltungsgericht Köln Klage, und nach dieser Entscheidung bei dem Oberverwaltungsgericht Münster Berufung eingelegt werden.

  • Überblick

    Gegen jeden behördlichen Bescheid, der Außenwirkung hat, wie zum Beispiel die Erteilung eines Bauvorbescheides oder einer Baugenehmigung, gegen einen Ablehnungsbescheid, gegen eine Ordnungsverfügung und einen Zwangsgeldfestsetzungsbescheid, kann Klage eingereicht werden.
    Der Bauherr hat die Möglichkeit, gegen die ihm erteilte Genehmigung beziehungsweise Ablehnung zu klagen.
    Auch der unmittelbar betroffene Nachbar kann gegen eine erteilte Baugenehmigung Klage einreichen.
    Frist für das Einreichen einer Klage ist in der Regel vier Wochen nach Erhalt oder Kenntnis des Verwaltungsaktes.

    Ähnliche Produkte

    Adresse

    Anschrift

    Elberfelder Haus
    Hauptstr. 101
    51373 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

    Öffnungszeiten

    Allgemeine telefonische Sprechzeiten:
    Montags und Donnerstags: 10 Uhr bis 12 Uhr.

  • Details

    Unterlagen

    • Aktenzeichen

    Gebühren

    Die Gebühren richten sich nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW und den Richtwerten des Verwaltungs- beziehungsweise Oberverwaltungsgerichtes.
  • Kontakt

Vielen Dank fürs Teilen