Sprungmarken

Steuervergünstigungen im Denkmalschutz 

Für Baudenkmäler können der Eigentümer oder vorrangig Nutzende (Mieter, Pächter) Steuervergünstigungen geltend machen.
  • Überblick

    Begünstigte Maßnahmen sind die Herstellungskosten für den sinnvollen Erhalt des Denkmals, die mit einem Erlaubnisbescheid abzustimmen sind.

    Nach Abschluss der Baumaßnahmen sind zusammen mit dem Antrag auf Steuer-vergünstigung die Originalrechnungen bei der Unteren Denkmalbehörde einzureichen. Nach Prüfung werden diese an das Finanzamt im Rahmen der Steuererklärung weitergeleitet.

    Die Höhe und Dauer der Abschreibung kann bei dem zuständigen Finanzamt oder Ihrem Steuerberater erfragt werden.

    Adresse

    Anschrift

    Elberfelder Haus
    Hauptstr. 101
    51373 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

  • Details

    Unterlagen

    • Vordruck Antrag auf Bescheinigung für steuerliche Zwecke nach § 40 Denkmalschutzgesetz

    Der entsprechende Antrag kann unter Formulare / Medien auf dieser Seite als PDF-Dokument heruntergeladen werden!

    Rechtsgrundlagen

    • Denkmalschutzgesetz (DSchG)

    Der Gesetzestext kann unter Formulare / Medien auf dieser Seite als PDF-Dokument heruntergeladen werden!

  • Kontakt

Vielen Dank fürs Teilen