Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Sport
Bäder & Sauna
Spendenaktion Rutsche Wiembachtal

Spendenaktion: Eine Wasserrutsche für das Wiembachtal

Das Hallen- und Freibad Wiembachtal soll im Außenbereich eine zusätzliche Attraktion bekommen: eine Wasserrutsche. Das Geld für eine zwei Meter breite Wellenrutsche soll über Spenden zusammen kommen. Benötigt werden rund 75 000 Euro. Die Idee zu dieser Spendenaktion hatte die Familie Haller aus Leverkusen.

Die Familie hat daher in Absprache mit dem Sportpark Leverkusen auf Privatinitiative eine Spendensammlung gestartet. Am 24. Mai 2017 hat das Ehepaar Haller im Rahmen eines Pressetermins den offiziellen Spendenaufruf gestartet.

10 Prozent der Kosten legt die Familie Haller als Startkapital vor. Der Sportpark übernimmt die Planung und den laufenden Betreib der Rutsche.

Sollte nur die Hälfte der benötigten Summe zusammenkommen, soll anstelle einer Rutsche eine Wasserkanone für 40.000 Euro installiert werden. Sollte das Spendenziel deutlich übertroffen werden, werden beide Wasserspielgeräte angeschafft.

Ausführliche Informationen zur Spendenaktion inklusive Kontaktdaten und Kontoinformationen zur Überweisung von Spenden gibt es auf einer eigens angelegten Website.