Sprungmarken

Wildpark Reuschenberg 

Auf annähernd 60.000 qm Wald-, Wiesen- und Sumpfflächen werden über 80 verschiedene, ausschließlich europäische, Wildtierarten präsentiert. Das Spektrum reicht vom europäischen Fischotter über Schwarzstörche, Greifvögel, Reptilien und Insekten bis hin zum Stachelschwein.
  • Überblick

    Seit 2009 hat die IntegraL Integrationsunternehmen Leverkusen gGmbH den Betrieb des Wildpark Reuschenberg übernommen.  Über das attraktive Angebot für Leverkusener Bürgerinnen und Bürger hinaus bietet der Wildpark Reuschenberg künftig auch vielfältige Qualifizierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Der Wildpark  ist organisatorisch dem Dezernat für Bürger, Umwelt und Soziales zugeordnet. Mit jährlich über 200.000 Besuchern gehört er zu den wichtigen sozialen und kulturellen Einrichtungen in Leverkusen.

    Auf die Umsetzung der modernen Erkenntnisse zur Tiergartenbiologie, etwa zu den Bedürfnissen der Haltung und dem Verhalten der Tiere, wird im Wildpark Reuschenberg besonderer Wert gelegt. Alle Tiere haben hier die Möglichkeit, ihre arttypischen Verhaltensweisen auszuleben. Die Gehege sind so angelegt, dass die Tiere hervorragend beobachtet werden können. Der Wildpark beteiligt sich an verschiedenen Zucht- und Auswilderungsprogrammen für bedrohte europäische Wildtiere. In der Vergangenheit waren z. B. besondere Erfolge bei der Nachzucht europäischer Fischotter zu verzeichnen.

    Für die kleinen Besucher ist zur Abwechslung eine Anzahl außergewöhnlicher Spielgeräte aufgestellt. 

    Dder Wildpark wird vom Förderverein Wildpark Reuschenberg e.V. mit Geld- und Sachspenden unterstützt. Unter anderem betreibt der Förderverein auch die Homepage des Wildparkes http://www.wildpark-lev.de

    Der Wildpark hat ganzjährig, auch an Sonn- und Feiertagen, von März bis Oktober von 09:00 bis 18:00 Uhr, von November bis Februar von 09:00 bis 16:30 geöffnet. Der Eintritt ist frei. Für Gruppen und Schulklassen etc. können nach Voranmeldung sachkundige Führungen stattfinden. 

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen