Mobilität

Mobilitätswende im ÖPNV

Der Öffentliche Personennahverkehr treibt eine klimafreundliche Mobilitätswende maßgeblich voran. Der Verkehrsbetrieb wupsi bieten in Leverkusen ein attraktives Angebot aus öffentlichem Busnetz, Leihrädern und Ruftaxis sowie Carsharing. Sie verbindet unsere Stadt mit der Region und setzt Schnell- wie auch E-Busse ein.

wuspiCar an Ladestation

Mobilitätsmix für Leverkusen

Zusammen mit der wupsi baut die Stadt Leverkusen auf einen nachhaltigen Mobilitätsmix. Bis zum Jahr 2034 wird der Fuhrpark der wupsi auf ausschließlich alternative Antriebsmittel umgestellt. Der zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) in der City von Leverkusen und der Busbahnhof im Stadtteil Opladen wurden in den letzten Jahren modernisiert und barrierefrei gestaltet. Hier stehen verschiedene Fortbewegungsmittel zur Verfügung.

Das Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in Leverkusen und der Region mit schnellen Bussen, Leihrad und Carsharing so komfortabel zu machen, dass ein privater PKW weniger nötig ist.


"Grüne Linie" mit E-Bussen

Ein Investment für die Mobilitätswende: Die wupsi baut ihre Elektrobusse und Brennstoffzellen-Hybridbusse (Wasserstoffbusse) im Laufe des Jahres 2024 weiter aus. Im Unterschied zu Fahrzeugen mit Verbrennermotoren belasten sie die Atmosphäre nicht mit Abgasen und CO₂-Ausstoß.  

Die E-Busse haben zusätzlich einen praktischen Vorteil für die Fahrgäste: Mobile elektronische Geräte können an jedem Sitzplatz per USB-Anschluss während der Fahrt aufgeladen werden.


Schnellbusse erleichtern Umstieg

Zentrales Element des Liniennetzes der wupsi ist ein Schnellbussystem: Aus den Stadtteilen Rheindorf und Hitdorf, aus Schlebusch, Steinbüchel, Mathildenhof und Lützenkirchen – aber auch aus anderen Städten wie Monheim und Wermelskirchen fahren sie nach LEV-Mitte. 

Pendlerinnen und Pendler gelangen so aus den unterschiedlichen Stadtteilen rasch zu den Verknüpfungspunkten mit der Schiene und den drei Zentren Wiesdorf, Opladen und Schlebusch.


Leihfahrräder für jeden Anlass

Die drei Fahrräder der wupsi nebeneinander

An mehr als 100 Leih-Stationen stellt die „wupsi“ Räder, E-Bikes und Lastenräder zur Verfügung. Dabei kooperiert die wupsi mit der App „nextbike“. Die Stationen zum Abstellen sind durch entsprechende Schilder und Bodenmarkierungen kenntlich gemacht und in der nextbike-App leicht zu finden. Die Lastenfahrräder sind über eine eigene App buchbar.


Carsharing mit wupsiCar

Die Carsharing-Angebote: Drei Autos

Im Leverkusener Stadtgebiet stehen mehrere Leihwagen zur Verfügung. Von Kleinwagen bis Transporter, von Benziner bis E-Auto ist für jede Gelegenheit und jeden Bedarf etwas dabei.

Die Registrierung erfolgt per wupsiCar-App oder über die Hotline (02171 50070 - mit Servicegebühr).


"efi" holt ab und bringt bei Bedarf

Das efi-Fahrzeug in dunkelblau

"efi“ ist der On-Demand-Service der wupsi und dient als Ergänzung zum ÖPNV. "efi" holt bei Bedarf an Bushaltestellen des Linienverkehrs oder an zahlreichen virtuellen Haltestellen innerhalb des Bediengebietes ab. Wo genau, ist in der efi-App verzeichnet. Dort kann auch die Fahrt gebucht werden. Kunden ohne Smartphone können "efi" auch einfach per Telefon unter der 02171-5007-555 buchen. Die Nutzung ist zum regulären VRS-Tarif und ist bei einem VRS-Abo oder dem Deutschlandticket inklusive.

Auch interessant

  • Fahrradweg entlang des Rheins
    mehr
    Mobilität

    Fahrrad fahren

    Als klimabewusste Großstadt setzen wir auf das Fahrrad als eines der bevorzugten Verkehrsmittel. Ausgeschilderte Radrouten im gesamten Stadtgebiet und Leihradsysteme machen das Radfahren zum Erlebnis.
  • Bürogebäude NaturGut Ophoven
    mehr
    Umwelt

    Klimaschutz und Nachhaltigkeit

    Gemeinsam wollen wir Leverkusen als umweltfreundliche Großstadt schützen und weiterentwickeln. Klimaschutz und Nachhaltigkeit bedeuten uns deshalb sehr viel.
  • Die Mobilstation der Wupsi in der neuen bahnstadt opladen
    mehr
    Mobilität

    Die Zukunft der Mobilität

    Gemeinsam mit Unternehmen und Verkehrsbetrieben unterstützen wir eine klimagerechte und nachhaltige Verkehrswende. Wir entwickeln Mobilität vielfältig und erhöhen die Lebensqualität in unserer Stadt.

Diese Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise