Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Stadtpolitik
Rats-TV

Rats-TV

Ratssitzung live

Die Stadt Leverkusen bietet ihren Bürgern und allen Interessierten die Möglichkeit, die öffentlichen Sitzungen des Rates hier im Internet als Live-Stream mitzuverfolgen. Die Übertragung beginnt mit Beginn der jeweiligen Sitzung. Sie ist ein zusätzlicher Service der Stadt.

  • Die Ratssitzungen sind immer öffentlich. Alle Bürgerinnen und Bürger können sie besuchen. Ort: Rathaus, Friedrich-Ebert-Platz 1, Leverkusen-Wiesdorf, Ratssaal, 5. Etage.

Die erste Ratssitzung im Jahr 2020 fand am Montag, 10. Februar, statt.

Auf der Tagesordnung standen 29 Punkte, darunter "Parken im Stadtgebiet", "Bezahlbarer Wohnraum" oder auch der Vorschlag, eine Zwischennutzung für die City C zu finden. Die Erörterung des Themas "Parken" wurde auf die  nächste Ratssitzung vertagt.

Hier geht es zur Tagesordnung

Ratssitzungen: Livestream und Archiv

Der Livestream vom 10. Februar ist beendet. Die Aufzeichnung der Sitzung ist unter "Archiv" auf dieser Seite abrufbar. Leider konnten die ersten 12 Minuten der Sitzung (Begrüßung, Besprechung Tagesordnung) aus technischen Gründen nicht aufgezeichnet werden. Wir bitten um Verständnis.

Rechtlicher Hinweis

Die Videodateien des Rats-TV unterliegen dem Urheberrecht der Stadt Leverkusen. Die Vervielfältigung oder Verwendung dieser Dateien (oder Teilen davon) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nicht gestattet.

Technischer Hinweis:
Die Übertragung der Ratssitzungen erfolgt als sogenanntes "Livestreaming". Insgesamt drei Kameras kommen zum Einsatz, um den Sitzungsablauf abzubilden. Der Video-Livestream erfordert keine weiteren technischen Ausstattungen beim Abruf durch den Nutzer. Er kann von beliebigen Endgeräten abgerufen werden.

Seit drei Jahren setzt man im Rathaus auf fair gehandelten Kaffee, das "Leverkusen Pfund" zur Bewirtung.
Mit dem Jahr 2020 baut die Stadt das Angebot auf nachhaltige Pausenverpflegung aus. Kaffee und Tee gibt es ab der ersten Ratssitzung im Februar neu aus einem Mehrwegbecher mit Pfandsystem. Hinzu kommen Keramikteller und fair gehandelte Schokoriegel.

Vielen Dank fürs Teilen