Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus & Service
Stadtverwaltung
Kommunaler Ordnungsdienst

Kommunaler Ordnungsdienst

Der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt Leverkusen ist erster Ansprechpartner, wenn es um die Einhaltung der öffentlichen Ordnung, die Herstellung der Sicherheit und die Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls der Bürgerinnen und Bürger im öffentlichen Raum geht.

Mit der Inbetriebnahme einer eigenen Leitstelle möchte der KOD für die Bürgerinnen und Bürger besser und schneller erreichbar sein.

Seit dem 1. August 2023 ist die Leitstelle des Kommunalen Ordnungsdienstes unter der Telefonnummer 0214 406 36555 oder per Mail unter leitstelle-kodstadt.leverkusende zu folgenden Zeiten erreichbar:

montags – freitags 07:00 - 23:00 Uhr

samstags 08:00 - 23:00 Uhr

sonntags 12:00 - 20:00 Uhr

Die Leitstelle kann bei ordnungsbehördlichen Sachverhalten bzw. bei Vorkommnissen in folgenden Bereichen kontaktiert werden:

  • wilder Müll/unerlaubte Abfallentsorgung
  • nicht angeleinte Hunde
  • aggressives Betteln
  • Ruhestörungen
  • Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz
  • Verstöße gegen die Seenverordnung
  • Schmierereien und unerlaubtes Plakatieren
  • Meldung von Parkverstößen

Nicht zuständig ist der Kommunale Ordnungsdienst für dringende Notfälle oder unmittelbare Gefahren für Leib und Leben. In solchen Fällen oder außerhalb der Dienstzeiten des Kommunalen Ordnungsdienstes können Bürgerinnen und Bürger auf die bekannten Notrufnummern der Polizei (110) bzw. der Feuerwehr (112) zurückzugreifen.

Kooperation von Ordnungsdienst und Polizei

Der Kommunale Ordnungsdienst wurde auf Beschluss des Rates im Jahr 2019 gegründet. Gestartet mit zunächst fünf Mitarbeitenden wurde die Abteilung personell auf mittlerweile 39 Beschäftigte ausgebaut.

Ein wichtiger Schritt für mehr Sicherheit und Ordnung in der Stadt bildete die am 1. Februar 2020 von Oberbürgermeister Uwe Richrath und dem damaligen Polizeipräsidenten Uwe Jakob unterschriebene Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt und dem Polizeipräsidium Köln. Seitdem gehören regelmäßige gemeinsame Streifen uniformierter Einsatzkräfte beider Behörden zum Aufgabenspektrum des Kommunalen Ordnungsdienstes. 

Das Team des Kommunalen Ordnungsdienstes bietet regelmäßig, z.T. gemeinsam mit der Polizei, mobile Bürgersprechstunden auf Wochenmärkten in verschiedenen Stadtteilen an.

  • Wo gibt es vermehrt Lärmbeschwerden?
  • Wo wird zu schnell gefahren?
  • Wo liegt Müll herum?
  • Gibt es Orte, an denen Bürgerinnen und Bürger sich unwohl oder unsicher fühlen?

Der Kommunale Ordnungsdienst nimmt Hinweise gerne entgegen und wird bei Bedarf weitere Schritte einleiten. Soweit möglich wird versucht, auch bereits vor Ort Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. 

Vielen Dank fürs Teilen