Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Frauen & Mädchen
Frau + Beruf

Zurück ins Berufsleben - Wiedereinstieg

Unternehmerinnentreff: Thema Nachhaltigkeit

Wie können Unternehmerinnen einen Beitrag für eine nachhaltige und umweltschonende Zukunft leisten? Dieser Frage ging am 2. Juli 2019 der Unternehmerinnentreff im NaturGut Ophoven nach.
Martin Kochanek, der Leiter des NaturGuts, gab Tipps und Hinweise, auch für den Alltag in kleinen Unternehmen zum Thema Materialeffizienz, nachhaltiger Einkauf, Mobilität, zukunftsweisende Geländegestaltung, Dienstbekleidung und sinnvolle Kundenpräsente.
Auch aus den Reihen der Unternehmerinnen kamen viele praktische Beispiele. Es entstand eine rege Diskussion, in der deutlich wurde: Gesellschaftliche Verantwortung als Teil des nachhaltigen Wirtschaftens ist allen Teilnehmerinnen ein ernstes Anliegen.

Wir danken Herrn Kochanek für seine Ausführungen, dem Team vom Bistro NaturGut Ophoven für die Bewirtung und Nicole Heimroth, DESIGN B3 Kreativagentur, für die Gestaltung der Einladungskarte.

SAVE THE DATE:
Der nächste Unternehmerinnentreff findet am 14. November 2019 zu dem Thema "Fortschritt" im Probierwerk Leverkusen, Stauffenbergstraße 14 - 20, 51379 Leverkusen, statt.

Ansprechpartnerinnen:

Frauenbüro Stadt Leverkusen,
Claudia Odendahl
Tel.: +49 (0)214/406-8303
E-Mail: claudia.odendahlstadt.leverkusende

WFL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH
Rita Straßer,
Tel. +49 (0)214 / 8331-70
E-Mail:strasserwfl-leverkusende

"Clevere Chefs gesucht"

Ausbildung in Teilzeit? Geht das? Das geht, ist aber noch viel zu wenig bekannt. Vor allem für junge Menschen, die ein Kind haben oder alleinerziehend sind, kann das eine Chance zu einer Berufsausbildung sein.

Mit einer Postkartenaktion sucht das Leverkusener NetzwerkW jetzt "Clevere Chefs". Arbeitgeber in der Stadt, die offen sind und Interesse haben an der Möglichkeit "Azubi in Teilzeit". Auch sie können gewinnen: Diese Azubis, so das Netzwerk, sind hochmotiviert und verantwortungsbewusst.

Dieser Trickfilm stellt anschaulich die Gründe dar, warum Frauen im Alter oft von Armut bedroht sind. Obwohl sie berufstätig sind und ihr Leben lang arbeiten. (Copyright: "Kulturelle GbR")

Netzwerk (W)iedereinstieg Leverkusen

Um die Situation von Wiedereinsteigerinnen vor Ort zu verbessern, haben sich Leverkusener Akteurinnen und Akteure zusammengeschlossen. Dazu gehören zum Beispiel mehrere Bildungsträger, die Arbeitslosenzentren und Erwerbslosenberatungsstellen, sowie das Jobcenter Leverkusen/AGL, die Bundesagentur für Arbeit und die Industrie- und Handelskammer Köln.

Link zur Netzwerk-W Seite

Ihre Ansprechpartnerin

Wenn Frauen nach der Familienzeit wieder in das Berufsleben einsteigen wollen, haben sie oft ein Interesse an Beratung. Im Frauenbüro können Sie einen Termin für eine Orientierungsberatung vereinbaren. Dies gilt auch für Frauen die sich beruflich neu orientieren möchten.

Jetzt durchstarten - Zurück in den Beruf

Berufsrückkehrende in Leverkusen, der Stadt Köln und dem Rheinisch-Bergischen-Kreis (RBK) finden hier Tipps und Hinweise zum beruflichen Wiedereinstieg.

Die Netzwerke zum beruflichen Wiedereinstieg in der Region kooperieren miteinander:
Netzwerk-W Köln
Netzwerk-W RBK

Gemeinsam mit Akteurinnen/Akteuren und dem Unternehmensvorstand der wupsi, Marc Kretkowski, stellte Antje Winterscheidt vom Frauenbüro die neue Broschüre des Netzwerkes vor. Im handlichen Format finden sich hier gebündelt Informationen speziell für Alleinerziehende, die sich mit Fragen rund um Beruf und Arbeit beschäftigen.

Zum Start bewerben auffällige Plakate in 50 Linienbussen der wupsi die Broschüre. Ein QR-Code auf dem Plakat führt Interessierte direkt auf die Webseite des Netzwerkes www.netzwerkW-leverkusen.de. Sie ist nun um Hinweise und Tipps für potentielle Berufsrückkehrende erweitert. Die neue Broschüre gibt es an allen städtischen Infostellen, bei Beratungsstellen und Bildungsträgern oder direkt im Frauenbüro der Stadt Leverkusen.

Internet-Portal für Arbeitgeber

Informationen und Angebote in Leverkusen zum Thema Fachkräfte und Wiedereinstieg haben eine Adresse im Internet.
Unter www.netzwerkw-leverkusen.de ist die Plattform abrufbar.

Flyer und
 Lotsenwerk
Um Unternehmen und Arbeitgeber für ein lebensphasenorientiertes Personalmanagement zu gewinnen, wurden Informationen unter dem Titel "Fachkräfte gewinnen!" zusammengestellt. Die Unternehmerverbände Rhein-Wupper, der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und das Frauenbüro geben weitere Informationen zum Thema.
Gemeinsam wurde außerdem ein Lotsenwerk erstellt. Darin sind Informationen wie Angebote, Öffnungszeiten oder Adressen, nach Schwerpunkten sortiert, zusammengefasst. Es ist eine Loseblattsammlung, die bei Bedarf aktualisiert wird. 
Lotsenwerk und Flyer stehen hier als Download zur Verfügung.

Im Rahmen der Landesinitiative "Netzwerk W" hat das städtische Frauenbüro die Koordination des Projektes für Leverkusen.

Ansprechpartnerin
Frauenbüro
Antje Winterscheidt
Tel. +49 (0)214 406-8304
antje.winterscheidtstadt.leverkusende

Unterstützt wird die Landesinitiative Netzwerk W vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW.

Gefördert vom

Vielen Dank fürs Teilen